Unzureichende Bildungschancen

Bildung

Teaser I

Interaktive e-Learning-Kurse selbst gestalten

16.09.2022

Wie können Lerninhalte in Form von e-Learning-Kurse angeboten werden, die zu jeder Zeit abgerufen werden können und zugleich ansprechend und interaktiv gestaltet sind? Die Friedrich-Ebert-Stiftung bietet Interessierten einen zweiteiligen e-Didaktik-Selbstlernkurs an, in dem erläutert wird, was es bei der Konzeption solcher Selbstlernangebote zu beachten gilt, wie man digitale Inhalte spannend aufbereiten kann und wie Teilnehmende aktiv im Kurs eingebunden werden können. 

mehr

Bildung

Teaser I

24.10.2022: 1+1=3: Intersektionale Perspektiven für die Soziale Arbeit mit Geflüchteten – Theoretischer Hintergrund und praktische Anwendungsbeispiele (online)

09.09.2022

Das Konzept der Intersektionalität entstand vor vielen Jahrzehnten insbesondere in den USA. Intersektionalität kann als ein hilfreiches Instrument genützt werden, um die Überschneidungen von Mechanismen sozialer Ungleichheit und Diskriminierung sowie deren Wechselwirkungen sichtbar und beschreibbar zu machen. Eine der vielen Stärken des Konzepts ist dabei die gleichzeitige Berücksichtigung der Einzelfall- sowie der gesellschaftlichen Makroebene, wodurch Fragen nach Hierarchien und Macht aufgeworfen werden. Intersektionale Perspektiven werden zudem als wertvoller Beitrag zu einem differenzierten Fallverstehen und zur Reflexion der professionellen Beziehung zwischen Sozialpädagog*innen und Klient*innen bewertet. Refugio München veranstaltet für pädagogische Fachkräfte u.a. in Jugendhilfe, Schule und der Migrationsarbeit eine Online-Fortbildung, in der sowohl der theoretische und zeitgeschichtliche Hintergrund des Konzepts von Intersektionalität als auch Ideen und Methoden für die praktische Anwendung vermittelt werden.

mehr

Bildung

Teaser I

„Bildung in Deutschland 2022“

02.09.2022

Der diesjährige Bildungsbericht weist wiederholt auf den starken Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungserfolg hin: Jedes 3. Kind ist von mindestens einer Risikolage (Armut, Arbeitslosigkeit und niedrige Bildung im Elternhaus) betroffen und jedes 10. Kind wächst bei erwerbslosen Eltern auf. Gerade bei diesen Kindern und Jugendlichen war bislang das Risiko besonders hoch, während der Corona-Pandemie besonders beeinträchtig zu sein. Der Bericht nimmt u.a. auch die gesamte Bildungsteilhabe junger Menschen in Schule, Ausbildung und Beruf in den Blick und weist auf Entwicklungen und Herausforderungen hin.

mehr

Bildung

Teaser I

DJI Impulse: Folgen der Corona-Pandemie belasten Jugendliche weiterhin stark

12.08.2022

Die Folgen der Pandemie belasten Jugendliche und junge Erwachsene in fast allen Lebensbereichen weiterhin stark. Das zeigen erste Ergebnisse einer bislang unveröffentlichten Untersuchung im Rahmen des Surveys des Deutschen Jugendinstituts (DJI), die in der neuen Ausgabe des Forschungsmagazins DJI Impulse erschienen sind. Neben den Forschungsergebnissen gibt die Broschüre Einblick in die vielfältigen Auswirkungen auf Gesundheit, (Aus-)Bildung, Lebenszufriedenheit etc. der jungen Menschen und skizziert die anstehenden Herausforderungen u.a. an (Jugend-)Politik und Jugend(sozial)arbeit. Ergänzt wird die Veröffentlichung durch die neue Videoreihe zum Impulse-Schwerpunkt.

mehr

Arbeit

Teaser I

Berufliche Bildung – nicht nur in der digitalen Arbeitswelt

05.08.2022

jugendsozialarbeit aktuell Nr. 209 / 2022

mehr

Bildung

Teaser I

DB Stiftung: Förderaufruf

03.06.2022

Die Deutsche Bahn Stiftung unterstützt mit ihrem Förderprogramm die Gestaltung einer chancengerechteren Gesellschaft und die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Gefördert werden insbesondere Projekte, die sozial Benachteiligten die Möglichkeit geben, die Weichen für ihr Leben neu zu stellen und Bildungschancen wahrzunehmen. Schwerpunkt der diesjährigen Ausschreibung sind Bildungs- und psychosoziale Versorgungsangebote für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine. Einsendeschluss ist der 10.06.2022.

mehr

Bildung

Teaser I

Ausschreibung: Hermann-Schmidt-Preis 2022

20.05.2022

Neben der Digitalisierung gilt Nachhaltigkeit als wichtigster Treiber des Wandels in Wirtschaft und Gesellschaft. Um die Arbeitswelt unter Nutzung umfassender digitaler Anwendungen nachhaltig zu gestalten, sind darüber hinaus Kompetenzen erforderlich, die auf Eigenverantwortung, Gestaltungs-, Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit abzielen. Der Hermann-Schmidt-Preis des Vereins „Innovative Berufsbildung e.V.“ zeichnet daher in diesem Jahr Projekte und Initiativen aus, die innovative Konzepte und Modelle zur Nachhaltigkeit und Digitalisierung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung entwickelt und umgesetzt haben. Antragsberechtigt sind Betriebe, berufliche Schulen sowie berufliche Bildungseinrichtungen in Kooperation mit Betrieben und/oder beruflichen Schulen. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Juni 2022.

mehr

Bildung

Teaser I

BAG KJS: Stellungnahme zur BAföG Reform

13.05.2022

Die BAG KJS und die Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule (GF‑H) begrüßen die Entscheidung des Kabinetts, die Bedarfssätze für Studierende zu erhöhen und die Altersgrenze im BAföG auf 45 Jahre anzuheben. Der auf dem Referentenentwurf basierende Beschluss bleibt aber in wichtigen Punkten hinter den Ankündigungen im Koalitionsvertrag zurück. In einer Stellungnahme machen BAG KJS und die Bildungsberatung auf die Schwachstellen der geplanten Reform aufmerksam. Insbesondere sind Geflüchtete nach § 24 AufenthG noch in das vorliegende BAföG-Änderungsgesetz unter § 8 in den förderfähigen Personenkreis aufzunehmen. Auch sind dringend die Möglichkeiten des sozialpädagogisch begleiteten Jugendwohnens (§ 13 (3) SGB VIII) bei vollzeitschulischen Ausbildungen zu verbessern und die Finanzierungsmöglichkeiten für schulische Auszubildende im Schüler-BAföG analog zur Berufsausbildungsbeihilfe zu erleichtern.

mehr

Bildung

Teaser I

Aufruf zur Beteiligung am Wissenschaftsjahr 2022

04.02.2022

Für das Wissenschaftsjahr 2022 sind alle Bürger*innen aufgerufen, ihre Fragen zu wissenschaftlichen Themen einzubringen und somit Impulse für die zukünftige Forschungspolitik zu geben. Diese Form der Beteiligung und Mitgestaltung der Zivilgesellschaft gilt auch für junge Menschen. Im Rahmen des IdeenLaufs werden kritische Fragen formuliert, gebündelt und dann Ende des Jahres der Politik und Wissenschaft übergeben.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC