Veranstaltungen anderer Akteuere

Gesundheit

Teaser I

18.10.2022: "Unter dem Radar!?" Essstörungen bei Jungen und Männern

19.08.2022

In der öffentlichen Wahrnehmung werden Essstörungen meist mit jungen Frauen und Mädchen in Verbindung gebracht. Neuere Studien zeigen, dass auch Jungen und Männer zunehmend von Essstörungen betroffen sind. Die Landesfachstelle Essstörungen NRW lädt ein zu einem Fachtag in Köln, bei dem in die Problematik von Essstörungen bei Jungen und Männern eingeführt wird und Hinweise im Umgang mit Betroffenen geben werden. Perspektivisch sollen Fachpersonen und Einrichtungen angeregt und unterstützt werden, Betroffenen und ihren Angehörigen den Zugang zu Hilfen zu erleichtern und diese weiterzuentwickeln.

mehr

Bildung

Teaser I

24.10.2022: 1+1=3: Intersektionale Perspektiven für die Soziale Arbeit mit Geflüchteten – Theoretischer Hintergrund und praktische Anwendungsbeispiele (online)

09.09.2022

Das Konzept der Intersektionalität entstand vor vielen Jahrzehnten insbesondere in den USA. Intersektionalität kann als ein hilfreiches Instrument genützt werden, um die Überschneidungen von Mechanismen sozialer Ungleichheit und Diskriminierung sowie deren Wechselwirkungen sichtbar und beschreibbar zu machen. Eine der vielen Stärken des Konzepts ist dabei die gleichzeitige Berücksichtigung der Einzelfall- sowie der gesellschaftlichen Makroebene, wodurch Fragen nach Hierarchien und Macht aufgeworfen werden. Intersektionale Perspektiven werden zudem als wertvoller Beitrag zu einem differenzierten Fallverstehen und zur Reflexion der professionellen Beziehung zwischen Sozialpädagog*innen und Klient*innen bewertet. Refugio München veranstaltet für pädagogische Fachkräfte u.a. in Jugendhilfe, Schule und der Migrationsarbeit eine Online-Fortbildung, in der sowohl der theoretische und zeitgeschichtliche Hintergrund des Konzepts von Intersektionalität als auch Ideen und Methoden für die praktische Anwendung vermittelt werden.

mehr

Arbeit

Teaser I

27./28.10.2022: BIBB-Kongress 2022: Future Skills – Fortschritt denken

02.09.2022

Die duale Berufsausbildung leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Entwicklung in Deutschland. Sie hat aber in den vergangenen Jahren unbestreitbar an Attraktivität eingebüßt, was sich unter anderem in einem deutlichen Rückgang der Ausbildungsvertragszahlen manifestiert. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch einmal verstärkt. Zugleich werden zur Bewältigung der anstehenden enormen Herausforderungen – Digitalisierung, Energiewende, Klimawandel und Nachhaltigkeit – gut qualifizierte Fachkräfte in ausreichender Zahl benötigt, denn ohne sie ist das Erreichen dieser großen Ziele nicht möglich. Vor diesem Hintergrund will der BIBB-Kongress im World Conference Center in Bonn (WCCB) unter dem Motto „Future Skills – Fortschritt denken“ eine aktuelle Standortbestimmung vornehmen, Lösungsansätze diskutieren und Perspektiven für die Zukunft aufzeigen. Der BIBB-Kongress richtet sich an alle Verantwortlichen für die berufliche Aus- und Weiterbildung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Berufsbildungsforschung und an das Ausbildungspersonal in Betrieben, Bildungszentren und Berufsschulen.

mehr

Europa

Teaser I

03.11.2022: Fachtag Jugendaustausch mit den USA (online)

09.09.2022

Mit dem Sonderprogramm zur Förderung von deutsch-US-amerikanischem Jugendaustausch des Bundesjugendministeriums (BMFSFJ) können Träger seit 2021 Projekte mit den USA umsetzen. Interessierte Träger können sich an einem Fachtag über das Sonderprogramm und bestehende Aktivitäten informieren, mit anderen Akteuren vernetzen und sich über Erfahrungen oder Schwerpunktsetzungen austauschen.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

08.11.2022: Web-Konferenz „Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Schulbildung“

16.09.2022

Laut einer Delphi-Befragung der Bertelsmann Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung werden sich die beruflichen Perspektiven für Jugendliche mit niedriger Schulbildung in Zukunft verschlechtern. Zu diesem alarmierenden Befund kommt die Studie, für die etwa 100 Berufsbildungsexpert*innen befragt wurden. Ein Großteil von ihnen erwartet steigende Qualifikationsanforderungen auch in Ausbildungsberufen, die für Jugendliche mit niedriger Schulbildung relevant sind, oder sieht es zumindest als teilweise wahrscheinlich an. Die Bertelsmann Stiftung stellt in einer Online-Konferenz die Ergebnisse der Studie vor und lässt sie von Vertreter*innen aus Wissenschaft und Praxis kommentieren.

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

23.-25.11.2022: Forum berufliche und soziale Integration junger Menschen: Gestaltungsoptionen für ein abgestimmtes gemeinsames Vorgehen (online)

09.09.2022

Je nach Bedarf sollten junge Menschen durch abgestimmte Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe und die Möglichkeiten der Arbeitsförderung bei der beruflichen und sozialen Integration unterstützt werden. Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. lädt insbesondere Vertreter*innen der Rechtskreise SGB II, SGB III, SGB VIII sowie SGB XII ein zu einer Online-Tagung, auf der er in Anlehnung an seine aktuellen Empfehlungen gelingende Wege einer ganzheitlichen Förderung junger Menschen und Lösungsoptionen unter einem systematischen Blickwinkel anhand von wissenschaftlichen Inputs und Praxisbeispielen erörtern wird.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC