Informationen zur Jugendberufshilfe

Jugendberufshilfe

Teaser I

Förderprogramm AusbildungWeltweit – Veranstaltungsdokumentation

09.10.2020

Auslandsaufenthalte im Rahmen der Ausbildung sind im Moment kaum möglich. Dennoch führte die Nationale Agentur im BIBB für alle Interessierten, die ihren Auszubildenden einen solchen Aufenthalt grundsätzlich auch in Zukunft ermöglichen wollen, eine virtuelle Informationsveranstaltung zum Förderprogramm AusbildungWeltweit durch. Hier wurden die Rahmenbedingungen von AusbildungWeltweit vorgestellt, und Auszubildende, Unternehmen und Berufsschulen berichteten von ihren Erfahrungen in der Praxis. Die Dokumentation steht nun online zur Verfügung.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

09.11.2020: „Die Ausbildungsgarantie in Österreich“ (Online-Seminar)  

09.10.2020

In Österreich hat jeder junge Mensch durch die staatliche Ausbildungsgarantie die Chance auf einen Ausbildungsplatz. Doch wie funktioniert das in der Praxis, welche Kosten entstehen und werden betriebliche Ausbildungsplätze verdrängt? Die Bertelsmann Stiftung bietet für Interessierte ein Web-Seminar am 09.11.2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr an.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

PARITÄTISCHER sieht „AsA flex“ kritisch

11.09.2020

Mit der gesetzlichen Neuordnung der Assistierten Ausbildung im sogenannten „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ soll die „Assistierte Ausbildung“ als „AsA flex“ weiterentwickelt und dauerhaft verankert werden. Die besondere Stärke der bisherige Assistierten Ausbildung ist die auf den Einzelfall zugeschnittene Unterstützungsleistung, damit eine Berufsausbildung begonnen und erfolgreich absolviert wird. Der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisiert in seinem Zwischenruf nun die Pläne der Bundesagentur für Arbeit zur gesetzlichen Neufassung der „Assistierten Ausbildung“.  Es würden die erfolgversprechenden „Hilfen aus einer Hand“ ebenso wie Rahmenbedingungen für personelle Kontinuität aufgegeben. Zudem werde nicht sichergestellt wird, dass eine dreijährige Berufsausbildung bei einem Träger zu Ende gebracht werden könne.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Wie wird in Zukunft die psychosoziale Beratung aussehen?

11.09.2020

Während der Corona-Einschränkungen waren plötzlich viele Beratungsstellen gezwungen, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, inwieweit sie ihre Angebote auf digitale Formate umstellen sollen oder können. Beratungsfachkräfte äußerten sich gegenüber internetbasierten Beratungs- und Unterstützungsangeboten immer wieder auch etwas zurückhaltend und bevorzugten die Face-to-face-Kommunikation, die aus ihrer Sicht mehr Unmittelbarkeit für die Beteiligten bietet. Prof. Dr. Richard Reindl skizziert in einem Interview mit der G.I.B., wie er die Zukunft der psychosozialen Beratung sieht - als Blended Counseling, also die Verknüpfung von Präsenz- und Onlinevarianten.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Klein- und Kleinstbetriebe wünschen mehr Unterstützung bei der Ausbildung

21.08.2020

Mit der Corona-Pandemie verstärkt sich der Trend von Klein- und Kleinstbetrieben, sich aufgrund von Rekrutierungsschwierigkeiten weiter aus der Ausbildung zurückzuziehen. Doch wie begründen die Firmen diesen Rückzug und welche Unterstützung wünschen sie sich? In einer repräsentativen Befragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der Bertelsmann Stiftung gibt die Mehrheit der Betriebe an, sich mehr Unterstützungsmaßnahmen bei der Bewerber*innensuche und bei der Vermittlung von betrieblichen und berufsschulischen Inhalten zu wünschen bzw. eine Reduzierung von Ausbildungskosten. Ein Problem dabei: Ein Großteil der Betriebe kennen die bestehenden Angebote wie Assistierte Ausbildung, ausbildungsbegleitende Hilfen (abH), Verbundausbildung oder Beratungsangebote wie EXAM nicht.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Ausbildungskonsens NRW vereinbart Handlungskonzept „Ausbildung auch in Zeiten von Corona sichern“

14.08.2020

Aufbauend auf den bisher angestoßenen Maßnahmen und Aktivitäten zur Stabilisierung des Ausbildungsmarktes haben die Partner im Ausbildungskonsens NRW ein gemeinsames Handlungskonzept vereinbart, um bei Bedarf im Herbst in bestimmten von der Corona-Krise betroffenen Bereiche zusätzliche Unterstützung zu leisten. Mit dem dafür zur Verfügung stehenden Finanzvolumen in Höhe von bis zu 25 Millionen Euro können verschiedene Maßnahmen gefördert werden, wie bspw. Aufstockung der Platzkapazitäten von Berufsausbildungen in einer außerbetrieblichen Einrichtung (BaE), Erhöhung von Einstiegsqualifizierungen (EQ), Einführung von landesgeförderten trägergestützten Ausbildungsplätzen zum Kalenderjahr-Wechsel und trägergestützte Ausbildung zur Fortführung der Ausbildung, wenn die Aufnahmekapazitäten mit der Bundesförderung „Übernahmeprämie“ für Betriebe in bestimmten Branchen nicht greifen kann. Zudem wird das Land vollzeitschulische Bildungsgänge sichern.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

NRW Ausbildungsatlas 2020

07.08.2020

Der Ausbildungsmarkt in NRW hat schon vor der Corona-Pandemie regionale Disparitäten zwischen Ausbildungsinteressierten und freie Ausbildungsstellen aufgewiesen. Auch wenn vielerorts das Auswahlverfahren um Ausbildungsplätze in den letzten Wochen in den Betrieben zum Stillstand gekommen ist, bieten viele Betriebe auch weiterhin Ausbildungsplätze an und auch Auszubildende suchen freie Stellen. Der Ausbildungsatlas der Regionaldirektion NRW zeigt die Situation im Juni 2020 und analysiert, in welchen Ausbildungsberufen in den einzelnen Regionen noch viele Jugendliche einen Ausbildungsplatz suchen und wo noch viele Ausbildungsstellen unbesetzt sind.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

„Berufsbildung goes Future“ – Nachhaltigkeit in der Ausbildung in Logistik und Gastronomie

12.06.2020

jugendsozialarbeit aktuell Nr. 188 / 2020

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Jugendberufsagenturen als gelingende Form der rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit

03.06.2020

Jugendberufsagenturen wurden geschaffen, um Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II, III und VIII für junge Menschen unter 25 Jahren mit Förderbedarf zu bündeln. Diese rechtskreisübergreifenden Kooperation erfordert, dass die Situation und Bedarfe der jungen Menschen ganzheitlich gesehen werden. In einem Gastbeitrag beschreibt Dr. Barbara Kiepenheuer-Drechsler die Chancen und Möglichkeiten, die diese Zusammenarbeit für junge Menschen, aber auch für die beteiligten Akteure bedeutet.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Jugendberufshilfe 2020

22.05.2020

jugendsozialarbeit aktuell Nr. 187 / 2020

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Anhörung zur Vielfalt der Förderinstrumente in der beruflichen Bildung

15.05.2020

Die Enquete-Kommission 'Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt' hat am 4. Mai 2020 in einer öffentlichen Online-Anhörung über Wege in die qualifizierte Erwerbstätigkeit diskutiert. Mehrere Sachverständige aus der Bundesagentur für Arbeit (BA) und dem Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) berichteten über Förderinstrumente für die berufliche Bildung für Jugendliche und über die Herausforderungen der Digitalisierung in der Berufsausbildung. Die Aufzeichnung der Anhörung ist auch online abrufbar.

mehr

Corona

Teaser I

Unsichere Zukunft für Schulabgänger*innen und Auszubildende

08.05.2020

Die Corona-Krise beschleunigt nach Angaben von Bundesbildungsministerin Karliczek den Rückgang der Ausbildungsplätze in Deutschland, der laut aktuellem Berufsbildungsbericht bereits in 2019 zu verzeichnen war. Derzeit werden etwa acht Prozent weniger Lehrstellen im Vergleich zum Vormonat angeboten. Im Herbst könnten sich die Zahlen wieder etwas stabilisieren, wenn die Unternehmen die wirtschaftlichen Folgen besser absehen könnten. Auch der Zentralverband des Deutschen Handwerks weist darauf hin, dass 25 Prozent der Betriebe in einer Umfrage ihr Ausbildungsengagement für das kommende Jahr in Frage stellen.

mehr

Corona

Teaser I

Erneut abgehängt: Benachteiligte Jugendliche erhalten keine angemessene Prüfungsvorbereitung

30.04.2020

Mit der schrittweisen Öffnung der Schulen wird auch der Unterricht in den Berufsschulen wieder aufgenommen. Zunächst sollen vor allem die Abschlussklassen beschult und die Auszubildenden auf ihre Abschlussprüfungen vorbereitet werden. Für die Jugendlichen, die zur Erreichung eines erfolgreichen Berufsabschlusses durch die Jugendberufshilfe unterstützt und begleitet werden, ist dies derzeit nicht möglich. Denn aktuell dürfen diese Fördermaßnahmen nicht wieder aufgenommen werden. Dies betrifft vor allem die außerbetriebliche Ausbildung, aber auch die Unterstützung der betrieblichen Ausbildung mit ausbildungsbegleitenden Hilfen und der assistierten Ausbildung. Die BAG KJS hält dies für eine Fehlentscheidung, weil der Ausbildungserfolg der Jugendlichen hierdurch stark gefährdet ist. In einer Pressemitteilung fordert sie, die gezielte Wiederaufnahme der Maßnahmen zeitnah zu ermöglichen und damit die Chancengleichheit für die Abschlussprüfungen aller jungen Menschen zu sichern. Hygiene- und Abstandsregelungen seien dabei selbstverständlich zu beachten. Die Einrichtungen der Jugendberufshilfe seien bereit und in der Lage dazu.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Hygieneempfehlungen für Beratungseinrichtungen während der Corona-Pandemie

30.04.2020

Damit Beratungskräfte für sich selbst und die Ratsuchenden eine Richtschnur für angemessen gesicherte Beratungs-Settings haben, hat der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln auf Grundlage von Verlautbarungen des Bundesministeriums für Gesundheit, des Robert-Koch-Instituts und der Berufsgenossenschaft Wohlfahrtspflege in der aktuellen Corona-Situation Hygieneempfehlungen für die Praxis formuliert.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

02./03.12.2020: „Wer will hier eigentlich was?“

22.04.2020

Die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der beruflichen (Aus-) Bildung ist oft von Stolpersteinen und Hindernissen geprägt. Es begegnen uns immer wieder 'unmotivierte' junge Klient*innen oder junge Menschen mit herausforderndem Verhalten, die sich nicht so verhalten, wie das Jobcenter, das Jugendamt oder Fachkräfte und Ausbilder*innen es sich vorstellen. Die Fachverbände BVkE e.V., EREV e.V., BAG EJSA, BAG KJS sowie EVAS e.V. veranstalten eine Fachtagung, in der u.a. Konzepte zum systemischen Arbeiten mit 'unmotivierten' oder gewaltbereiten jungen Menschen in der Jugendhilfe und beruflichen Ausbildung sowie Möglichkeiten der Qualifizierung von jungen Menschen mit psychischer Erkrankung vorgestellt werden. Daneben sollen auch zwei Modelle vorgestellt werden, wie Fachkräfte die Wirksamkeit ihrer Angebote messen und nach außen darstellen können. In den Workshops erhalten die Teilnehmenden zudem Einblick in weitere Konzepte und Modelle in der Praxis.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

BA: Informationen zum Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG) und der Weiterführung von Maßnahmen

09.04.2020

Die Bundesagentur für Arbeit hat für soziale Dienstleister Informationen zusammengestellt, wie auf Basis des Sozialdienstleister-Einsatzgesetzes (SodEG) Zuschüsse beantragt werden können. Desweitern hat die BA Hinweise zur Weiterführung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen veröffentlicht und Erklärungsvordrucke zur Weitervergütung von Maßnahmen eingestellt.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

NRW: Werkstattjahr - Aufruf zur Förderung 2020 - 2021

09.04.2020

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW ruft für das Maßnahmejahr 2020/21 Träger auf, bis zum 24.04.2020 ein Kurzkonzept einzureichen. Das Werkstattjahr ist ein Angebot im Übergang Schule-Beruf und verbindet berufliche Qualifizierung mit betrieblichen Praxisphasen.

mehr

Corona

Teaser I

BA: Informationen für Bildungsanbieter

23.03.2020

Die Bundesagentur für Arbeit hat eine FAQ-Seite für Bildungsanbieter eingerichtet, in der sie Informationen zur Durchführung von Maßnahmen, zu Schließung von Standorten, Weiterführung der Finanzierung und zu alternativen Lernformen (e-Learning) zusammenstellt.

mehr

Corona

Teaser I

Handlungsempfehlungen für die Online-Beratung

23.03.2020

Das Institut für E-Beratung der Technischen Hochschule Nürnberg hat Handlungsempfehlungen veröffentlicht, die einen kurzen Überblick über die wichtigsten zu beachtenden Punkte beim Einsatz von Online-Beratung durch sozialen Dienste zusammenfasst.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Praxisleitfaden für die Auswahl von Teilnehmenden für die Berufsorientierung und -vorbereitung für Zugewanderte.

13.03.2020

Zahlreiche Personen mit Flucht- und Migrationshintergrund erhalten in Kursen der Berufsorientierung und -vorbereitung die für sie wichtige Unterstützung zur Aufnahme einer beruflichen Ausbildung. Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) hat im Auftrag des BIBB erstmalig geeignete Kriterien für die Auswahl von Teilnehmenden definiert und mögliche Auswahlverfahren identifiziert und bewertet.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Jobmappe NRW: Gedruckte Arbeitsblätter erschienen

13.03.2020

Um individuelle Kompetenzen von jungen Menschen zu erkennen und den Übergang nach der Schule in die Ausbildung zu erleichtern, wurde speziell für Nordrhein-Westfalen die Jobmappe NRW entwickelt. Konzipiert ist sie vor allem für junge Erwachsene (U25/U27), die sich nach Verlassen der allgemeinbildenden Schule auf die Aufnahme einer Ausbildung/Beschäftigung an einem Berufskolleg vorbereiten oder bei diesem Schritt in einem Förderangebot von einem Bildungsträger begleitet werden. Die Materialien unterstützen die Berufswegeplanung und die Dokumentation von Lernergebnissen. Der Druck der 13. aktualisierten Neuauflage der Jobmappe NRW ist nun abgeschlossen und kann bestellt werden.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Stellungnahme des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit zur Weiterentwicklung der Ausbildungsförderung

06.03.2020

Die Bundesregierung hat den Gesetzesänderungsentwurf zur Förderung der beruflichen Weiterbildung und Weiterentwicklung der Ausbildungsförderung vorgelegt. Darin wird im SGB III u. a. das derzeit befristete Förderinstrument der Assistierten Ausbildung gesetzlich verankert. Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit hat in seiner Stellungnahme diese gesetzliche Verankerung ausdrücklich begrüßt. Als ebenfalls positiv erachtet er den vorgesehenen Rechtsanspruch auf die Übernahme von Weiterbildungskosten beim Nachholen eines Berufsabschlusses. Gleichzeitig spricht sich der Kooperationsverbund für mehr modular aufgebaute Qualifizierungsangebote und für Angebote mit zusätzlicher pädagogischer Begleitung aus, um einen erfolgreichen Abschluss vor allem bei gering qualifizierten jungen Menschen zu unterstützen.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Ausbildungsduldung 2020: Ausführliche Darstellung Teil I

28.02.2020

Die Bundesregierung hat mit dem Intergrationsgesetz erstmals für Zugewanderte die Möglichkeit eröffnet, eine dauerhafte Duldung für die Dauer und Durchführung einer Berufsausbildung zu erhalten. Mit dem „Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung“, das seit 01.01.2020 in Kraft getreten ist, sind Neuregelungen eingeführt worden. Das Netzwerk „Berlin hilft“ hat die Neuerungen in einer ausführlichen Übersicht dargestellt.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Ausbildungsprogramm NRW 2020 - Aufruf gestartet

17.01.2020

Mit dem 'Ausbildungsprogramm NRW' fördert die Landesregierung seit 2018 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche mit Vermittlungshemmnissen in Regionen, in denen eine ungünstige Bewerbermarktlage herrscht. Für den dritten Durchgang können Bildungsträger nun ihre Interessenbekundungen bis zum 07.02.2020 bei den zuständigen Regionalagenturen einreichen.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC