Informationen zur Jugendberufshilfe

Jugendberufshilfe

Teaser I

NRW: Aufruf zum Interessensbekundungsverfahren für das Werkstattjahr

13.04.2018

Die neue Landesregierung in NRW führt im Rahmen ihrer Landesinitiative 'Kein Abschluss ohne Anschluss' (KAoA) wieder das Werkstattjahr ein. Es löst als niedrigschwelliges Berufsvorbereitungsprogramm für noch nicht ausbildungsreife Jugendliche das bisherige Förderinstrument Produktionsschule.NRW ab. Förder- und Durchführungszeitraum des Programms ist vom 01.09.2018 bis 31.08.2020. Träger sind nun aufgerufen, ihr Interesse anhand ihrer Konzepte, nach Gebietskörperschaften und Rechtskreisen differenziert, bis zum 20.04.2018 per Mail an das Arbeitsministerium NRW zu bekunden.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

ESF-Programm „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern“ 

13.04.2018

Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen des ESF-Bundesprogramms 'Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern' (BBNE) Projekte, die von 2019 bis 2022 das Thema BNE in Berufsorientierung, Ausbildung und Beruf einbinden. Anträge können bis zum 30. April 2018 eingereicht werden. 

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Von Geschlecht keine Spur? Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen

13.04.2018

Trotz einer zunehmenden Diskussion um eine gendersensible Berufsorientierung dominiert immer noch eine geschlechtsstereotype Berufswahl. Am Beispiel von Hamburger Schulen untersuchten Wissenschaftler_innen im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung, ob und wie es gelingen kann, eine gendersensible Berufsorientierung im schulischen Rahmen umzusetzen. Die nun erschienene Handreichung fasst zum einen die Ergebnisse des Projekts zusammen, zum anderen werden Hinweise und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt, um das Berufswahlspektrum von Jungen und Mädchen zu erweitern. 

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Jobmappe NRW: Aktualisierte Arbeitsblätter verfügbar

16.03.2018

Um individuelle Kompetenzen von jungen Menschen zu erkennen und den Übergang nach der Schule in die Ausbildung zu erleichtern, wurde speziell für Nordrhein-Westfalen die Jobmappe NRW entwickelt. Die Materialien unterstützen die Berufswegeplanung und die Dokumentation von Lernergebnissen. Nun sind einzelne Arbeitsblätter aktualisiert worden und stehen als Download zur Verfügung.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Interaktive Datenbank: Bildungsgänge im Übergangsbereich

15.02.2018

Münden junge Schulabgänger_innen nach ihrem Abschluss nicht direkt in eine berufliche Ausbildung, dann gibt es je nach Bundesland die unterschiedlichsten Bildungsangebote im Übergangsbereich. Ihre Zugangsvoraussetzungen, die Dauer, die inhaltliche Ausrichtung sowie mögliche Abschlüsse, die erworben werden können, variieren jedoch teils sehr stark. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)  hat nun eine neue, interaktive Datenbank mit derzeit 132 Bildungsgänge erstellt, in der junge Menschen und pädagogische Fachkräfte auch nach bestimmten Kriterien filtern und recherchieren können.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Keine Kürzungen bei der Berufsförderung benachteiligter Jugendlicher!

07.02.2018

Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales plant massive Einschnitte bei den Förderprogrammen für benachteiligte Jugendliche. In einer Pressemitteilung fordert die Freie Wohlfahrtspflege in NRW dazu auf, bei der Berufsförderung benachteiligter junger Menschen nicht zu kürzen. So soll die Anzahl der Plätze in Produktionsschulen von bislang 2.800 auf zukünftig nur noch etwa 1.600 im Programm „Werkstattjahr neu“ reduziert werden. Einhergehen soll diese Veränderung mit einer Begrenzung der Zugangsmöglichkeiten: Konnten bisher junge Menschen bis 25 Jahre gefördert werden, soll dies in Zukunft nur noch für maximal 18-Jährige möglich sein. So sollen 6 Millionen Euro im Jahr gespart werden. Gleichzeitig hat das Ministerium am 31. Januar im NRW-Sozialausschuss bekannt gegeben, dass das Programm „Jugend in Arbeit plus“ Ende 2018 beendet wird. Gerade aber „Jugend in Arbeit plus“ richtet sich an ältere Jugendliche und junge Erwachsene, die sich besonders schwer tun, einen Jobeinstieg zu finden oder in der Berufsausbildung scheitern. Das seit vielen Jahren bewährte Programm bietet den jungen Menschen Beratung und Vermittlung in eine passgenaue sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. 

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

BA: Neuordnung der Jugendlicheninstrumente 

02.02.2018

Mit der Entfristung der Assistierten Ausbildung (AsA) nach § 130 SGB III möchte die Bundesagentur für Arbeit (BA) eine Neuordnung der Jugendlicheninstrumente verbinden. Die BAG KJS hat auf ihrer Webseite eine Zusammenfassung der angestrebten Maßnahmen und eine Übersicht der BA veröffentlicht. 

mehr

Schulbezogene Jugendsozialarbeit

Teaser I

16./17.04.2018: Widerstand auflösen: Motivation aufbauen – Ansätze und Methoden für Schulsozialarbeit und Jugendberufshilfe

02.02.2018

Mitarbeiter/-innen in der beruflichen Integration und Fachkräfte aus der Schulsozialarbeit stoßen in ihrer Arbeit immer wieder auf junge Menschen, die sich in den Angeboten verweigern. Widerstand ist nicht zu trennen von Motivation. Um Widerstand entgegen zu wirken, gilt es Motivationsblockaden zu erkennen und Motivationsknöpfe herauszufinden. Die IN VIA Akademie veranstaltet ein Seminar, in dem es neben der Auseinandersetzung mit Entstehungsformen von Motivation und dem Kennenlernen verschiedener Motivationstheorien darum gehen wird, sich mit den Ursachen von Widerstand auseinander zu setzen, seinen Nutzen/Sinn zu erkennen und Strategien im Umgang mit Widerstand zu entwickeln.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Berufsorientierung für Geflüchtete

19.01.2018

Die Programmstelle Berufsorientierung im BIBB informiert auf ihrer neuen Webseite über das Programm „Berufsorientierung für Flüchtlinge“ (BOF) mit dem Schwerpunkt Handwerk sowie über verschiedene andere Projekte der Initiative Bildungsketten in einzelnen Bundesländern. Darüber hinaus gibt sie Einblick in die Arbeit mit Neuzugewanderten im regulären Berufsorientierungsprogramm (BOP). Ergänzt werden soll die Plattform im Laufe des Jahres mit Informationen zu interkulturell sensibler Berufsorientierung sowie zur Potenzialanalyse für Geflüchtete.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Dokumentation „Jugendberufshilfe in der Arbeitswelt 4.0.“

19.01.2018

Die Fachausschüssen „Jugendberufsbildung/Berufliche Bildung“ der Verbände BVkE, EREV und EFAS haben im vergangenen Dezember eine Fachtagung zur Digitalisierung in der Berufsausbildung und der Jugendberufshilfe durchgeführt. Zentrale Frage war dabei, wie sich die berufliche Ausbildung von jungen, insbesondere sozial benachteiligten Menschen entwickeln muss, um zu verhindern, dass diese beruflich „abgehängt“ werden. Nun stehen die Vortragsfolien und Workshopergebnisse dieser Veranstaltung zur Verfügung.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Berufsfeldinformation online

19.01.2018

Die Bundesagentur für Arbeit hat ihre Information zu den Berufsfeldern, die auch in den Berufsinformationszentren im Rahmen der Reihen planet-beruf.de, durchstarten und abi vorliegen, online veröffentlicht. Ergänzt wird das Angebot auf berufsfeld-info.de durch diverse Beispiele und Reportagen.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Angebote und Strukturen der Jugendberufshilfe

12.01.2018

Die Jugendberufshilfe umfasst sozialpädagogische Angebote zur Unterstützung von Jugendlichen sowohl im Übergang von der Schule in die berufliche Ausbildung als auch von dort in den Beruf. Auch wenn die Angebote der Jugendberufshilfe aktuell nicht im Zentrum der wissenschaftlichen und öffentlichen Diskussion stehen, so ist das Praxisfeld angesichts bestehender Probleme bei der Einmündung in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt weiterhin sehr relevant. Auch aufgrund der vielfältigen Förderprogramme auf Länder- sowie auf Bundesebene ist die empirische Daten- und Wissensbasis spärlich. Das Deutsche Jugendinstitut hat daher eine Forschungsübersicht über die Leistungen und Strukturen der Jugendberufshilfe veröffentlicht und hierfür die bisher vorhandenen Daten zusammengetragen.

mehr

Vergaberecht

Teaser I

Vergabemindestentgeltverordnung 2018

12.01.2018

Durch eine Änderung im SGB III im Sommer 2017 ist der vergabespezifische Mindestlohn, der ab 2018 für alle pädagogischen Mitarbeiter/innen in ausgeschriebenen Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen der Bundesagentur für Arbeit gilt, angepasst worden. Zum 19.12.2017 hat das Bundesarbeitsministerium eine entsprechende Verordnung veröffentlicht, die die Anwendung des Vergabemindestlohns regelt.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC