Willkommen bei der Katholischen Jugendsozialarbeit
Nordrhein-Westfalen

Aktuelle Information

Migration

Teaser I

12.07.2019

Weltanschauliche Vielfalt und Demokratie

In Deutschland sind laut einer aktuellen Bertelsmann-Studie Angehörige der verschiedenen Religionen mehrheitlich davon überzeugt, dass die Demokratie eine gute Regierungsform ist. Den Untersuchungen zufolge sprechen sich 89 Prozent der deutschen Bevölkerung für die Demokratie aus. Unter den Christen liegt der Anteil bei 93 Prozent der Befragten, unter Muslimen bei 91 Prozent und unter Konfessionslosen bei 83 Prozent. Auch wenn ein großer Teil der Befragten als religiös tolerant anzusehen ist, hält nur knapp die Hälfte die religiöse Pluralität für die Gesellschaft als bereichernd. Auffallend hierbei ist die unterschiedliche Bewertung des Islam und den anderen Religionen wie Christentum, Judentum, Hinduismus und Buddhismus. Die Studie weist aber noch auf einen anderen Zusammenhang hin: Menschen mit einer skeptischen Haltung gegenüber der Demokratie fühlen sich eher vom Islam bedroht und pflegen eher eine distanzierte Haltung zu Muslimen.

Jugendhilfe

Teaser I

12.07.2019

Beschwerdeverfahren für junge Menschen in Jugendhilfe und Schule - Überflüssiger Mehraufwand oder pädagogische Notwendigkeit?

Funktionierende Beschwerdeverfahren bieten die Möglichkeit, die Qualität der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Doch nicht alle pädagogischen Fachkräfte stehen einem leicht zugänglichen formellen Beschwerdeverfahren offen gegenüber. Einige haben die Sorge, dass Beschwerdeverfahren auch missbräuchlich genutzt werden könnten, andere wiederum sind unsicher, welche Konsequenzen sich für sie und ihre Arbeit daraus erwachsenen können. Zugleich ist vielen häufig nicht klar, worin der konkrete Nutzen eines geregelten Beschwerdeverfahrens bestehen soll. Ein Fachbeitrag der Landeskooperationsstelle Schule – Jugendhilfe, Potsdam, ordnet das Beschwerdeverfahren in den Kontext der pädagogischen Arbeit insgesamt ein und diskutiert gesetzliche Grundlagen sowie mögliche Umsetzungsformen von Beschwerdeverfahren in (der Kooperation von) Schule und Jugendhilfe.

Finanzielle Förderung

Teaser I

12.07.2019

Jung und engagiert in NRW

Die Landesregierung und die NRW-Stiftung möchte mit ihrem Engagementspreis NRW 2020 ehrenamtliche Projekte, in denen sich junge Menschen bürgerschaftlich engagieren oder Projekte, die junge Menschen für ein solches Engagement qualifizieren, auszeichnen. Bewerben können sich gemeinnützige Initiativen, Vereine, Verbände, Stiftungen, gGmbH sowie öffentliche Einrichtungen aus Nordrhein-Westfalen. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019.

Jugendhilfe

Teaser I

12.07.2019

Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

Dass sich die Soziale Arbeit deutlich stärker mit der Digitalisierung auseinandersetzen muss, wird von vielen Seiten gefordert. Wenn es jedoch um die direkte Zusammenarbeit von Fachkräften und Adressaten geht, äußern sich viele Fachleute eher verhalten dazu. Was die Gründe dafür sind und welche Auswege denkbar sind, erörtert ein Artikel des Sozialmagazins.

Digitalisierung

Teaser I

12.07.2019

Test zur selbstbestimmten Smartphone-Nutzung

Mit ReSeT stellt die Universität Duisburg-Essen und die Landesanstalt für Medien NRW einen Selbsttest zur Verfügung, mit dem man seine eigene Smartphone-Nutzung anhand von 12 typischen Alltagssituation analysieren kann. Der Test soll Denkanstöße zum persönlichen Umgang mit dem Smartphone geben und helfen, eine größere Zufriedenheit mit der eigenen Nutzung zu erlangen.

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC