Willkommen bei der Katholischen Jugendsozialarbeit
Nordrhein-Westfalen

Aktuelle Information

Arbeit

Teaser I

13.04.2018

Arbeitsmarktveränderungen durch Digitalisierung

Die fortschreitende Digitalisierung wird bis 2035 voraussichtlich kaum Auswirkungen auf das Gesamtniveau der Beschäftigung haben, jedoch werden fast alle Berufsbereiche und Qualifikationsniveaus mit unterschiedlicher Intensität vom Abbau bzw. Aufbau von Arbeitsplätzen betroffen sein. Autor_innen des IAB und des BIBB haben berechnet, welcher Anteil von Tätigkeiten in bestimmten Berufsbildern bereits heute durch den Einsatz von Computern oder computergesteuerten Maschinen ersetzt werden können. Die Forscher_innen prognostizieren die voraussichtlichen Änderungen nach Regionen differenziert. Danach werden der Studie zufolge in Nordrhein-Westfalen am meisten Arbeitsplätze, in absoluten Zahlen betrachtet, ab- und aufgebaut.

Jugendberufshilfe

Teaser I

13.04.2018

NRW: Aufruf zum Interessensbekundungsverfahren für das Werkstattjahr

Die neue Landesregierung in NRW führt im Rahmen ihrer Landesinitiative 'Kein Abschluss ohne Anschluss' (KAoA) wieder das Werkstattjahr ein. Es löst als niedrigschwelliges Berufsvorbereitungsprogramm für noch nicht ausbildungsreife Jugendliche das bisherige Förderinstrument Produktionsschule.NRW ab. Förder- und Durchführungszeitraum des Programms ist vom 01.09.2018 bis 31.08.2020. Träger sind nun aufgerufen, ihr Interesse anhand ihrer Konzepte, nach Gebietskörperschaften und Rechtskreisen differenziert, bis zum 20.04.2018 per Mail an das Arbeitsministerium NRW zu bekunden.

Jugendwohnen

Teaser I

13.04.2018

Förderung der Jugendmobilität innerhalb Deutschlands 

Viele Betriebe können ihre freien Ausbildungsstellen nicht besetzen, obwohl es bundesweit viele suchende Ausbildungsbewerber_innen gibt. Ein Grund hierfür ist, dass es für den gewünschten Ausbildungsberuf keinen freien Ausbildungsplatz in der Heimatregion gibt und der Umzug für junge Menschen in eine fremde Stadt eine hohe Hürde darstellt. Die Konrad Adenauer Stiftung hat ein Policy Paper veröffentlicht, in dem Expert_innen Empfehlungen geben, wie die Mobilität junger Menschen innerhalb Deutschlands gefördert werden kann. So soll auch das Jugendwohnen mit der sozialpädagogischen Begleitung rechtlich verbindlicher gestaltet werden

Aufenthalt

Teaser I

13.04.2018

Neuauflage: Beratungshandbuch Illegalität

Ende 2017 hat der Deutsche Caritasverband gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz die vierte Auflage des Beratungshandbuches „Aufenthaltsrechtliche Illegalität” veröffentlicht. Das Handbuch soll Fachkräften und weiteren Interessierten, die Menschen in der aufenthaltsrechtlichen Illegalität beraten, unterstützen und begleiten, hilfreiche Informationen geben.

Jugendberufshilfe

Teaser I

13.04.2018

ESF-Programm „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern“ 

Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen des ESF-Bundesprogramms 'Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern' (BBNE) Projekte, die von 2019 bis 2022 das Thema BNE in Berufsorientierung, Ausbildung und Beruf einbinden. Anträge können bis zum 30. April 2018 eingereicht werden. 

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC