Straffälligkeit

Straffälligkeit

Teaser I

Rückgang der Jugendkriminalität in Deutschland von 2007 bis 2015

09.03.2018

Auch wenn die mediale Berichterstattung oftmals den Eindruck vermittelt, dass in Deutschland ein Anstieg der (jugendlichen) Gewaltkriminalität zu verzeichnen ist, weist eine aktuelle Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf einen deutlichen Rückgang der Jugendkriminalität um 50 Prozent im Zeitraum von 2007 bis 2015 hin. Neben der statistischen Darstellung versucht die Studie zu erklären, welche Faktoren zu einem Rückgang beigetragen haben könnten. Da sich Kausalitäten bei gesellschaftlichen Entwicklungen wie bspw. der Jugendkriminalität nie im strikten Sinne zuordnen lassen, identifizieren die Autoren vor allem folgende Faktoren, die in anderen wissenschaftlichen Studien im Zusammenhang mit jugendlicher Gewaltkriminalität stehen: Rückgang der Gewalt in Familien, geringere Zahl an Schulverweiger und -abbrecher sowie weniger arbeitslose Jugendliche, stärkere Missbilligung von Gewalt auch in der Peer-Group, Rückgang des Alkoholkonsums und verändertes Freizeitverhalten. Dennoch verweisen die Autoren auf Themen, in denen eindeutig mehr Präventionsanstrengungen unternommen werden sollten.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC