Alle aktuellen Informationen

Arbeit

Teaser I

Bericht zum Fachkräftekonzept

15.09.2017

In ihrem Fortschrittsbericht 2017 zum Fachkräftekonzept weist die Bundesregierung darauf hin, dass ab dem Jahr 2020 ein deutlicher Rückgang der Zahl von Erwerbstätigen zu verzeichnen sein wird. Trotz Zuwanderung, so die Prognosen, werden im Jahr 2030 voraussichtlich rund 700.000 Arbeitskräfte weniger zur Verfügung stehen als noch in 2014. Der Bericht zeigt ebenfalls auf, wie sich einzelne Berufsbereiche – auch aufgrund der Digitalisierung – entwickeln werden und vor welchen Herausforderungen die Unternehmen und Politik bei der zukünftigen Fachkräftesicherung stehen.  

mehr

Bildung

Teaser I

Kompetenz- und Qualifizierungsbedarfe bis 2030

15.09.2017

Neben der demogra­fischen Entwicklung stellt insbesondere die Digitali­sierung neue Herausforderungen an Unternehmen und Beschäftigte. Die Tätigkeiten werden sich in fast allen Berufen verändern und stellen Arbeitnehmer_innen vor neue Anforderungen. Eine Studie des Bundesarbeitsministeriums zeigt Veränderungen der Arbeitswelt bis zum Jahr 2030 auf: Sie untersucht, welche Hinweise auf sich verändernde und neu entstehende Tätigkeitsfelder erkennbar sind, und zeigt Tendenzen auf, wie sich Kompetenzanforderungen allgemein und branchenspezifisch verändern könnten.

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW - Antragstellung zur Förderung von Maßnahmen und Angeboten nach dem KJFP im Haushaltsjahr 2018

15.09.2017

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW hat zur Einreichung von Anträgen auf Förderung von Maßnahmen und Angeboten nach dem KJFP NRW im Haushaltsjahr 2018 aufgerufen. Als Stichtag für den Eingang der Anträge wurde der 10.01.2018 festgelegt. Im Falle einer Bewilligung ist von einem Maßnahmenbeginn frühestens ab dem 01.05.2018 auszugehen.

mehr

Arbeit

Teaser I

G.I.B.-Themenbericht 2017: Situation junger Menschen am Arbeits- und Ausbildungsmarkt in NRW

15.09.2017

Wie sieht momentan der Ausbildungsmarkt, die Erwerbsbeteiligung bzw. Arbeitslosigkeit sowie die Situation der sozialen Grundsicherung junger Menschen zwischen 15 und 35 Jahren in NRW aus? Und wie wird sich die Zahl der Jugendlichen bis 2025 entwickeln?  Aufschluss gibt der aktuelle Themenbericht der G.I.B., der anhand statistischer Daten die Lage in NRW insgesamt analysiert, auf Regionen und Kommunen herunterbricht und mit Daten aus anderen Bundesländern vergleicht.

mehr

Migration

Teaser I

Die Messung von Integration in Deutschland und Europa. Möglichkeiten und Grenzen bestehender Integrationsmonitorings

15.09.2017

Wie lässt sich konkret und anhand von Daten feststellen, wie sich die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland und Europa verändert hat? In Deutschland und Europa wurden in den letzten Jahren verschiedene Systeme zur Beobachtung der Integration etabliert. Bislang beschränken sich die Beobachtungen fast ausschließlich auf strukturelle Dimensionen der Integration wie Arbeitsmarkt oder Bildung. Soziale und kulturelle Faktoren spielen kaum eine Rolle. Manche Bundeländer behelfen sich mit eigenen Erhebungen. Die daraus resultierenden Erkenntnisse und Aussagen konzentrieren sich meist nur auf das entsprechende Bundesland und erlauben keine Vergleiche mit anderen Regionen. Der Bericht des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Migration und Integration stellt in seinem aktuellen Bericht bestehende Verfahren vor und erläutert die Herausforderungen für eine erweiterte Perspektive des Integrationsmonitorings.

mehr

Gesundheit

Teaser I

Informationen zur gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund

15.09.2017

Der Landschaftsverband Rheinland fördert sieben Sozialpsychiatrische Kompetenzzentren (SPKoM) im Rheinland. Deren Hauptaufgabe besteht darin, den Zugang zur gemeindepsychiatrischen Versorgung für Menschen mit Migrationshintergrund verbessern. Die SPKoM Rheinland veröffentlicht regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu Fortbildungen, Veranstaltungen und Literaturtipps zum Bereich „Arbeit mit Geflüchteten“.

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

Salafistische Radikalisierung - Wie kann man Jugendliche schützen?

15.09.2017

Das Innenministerium Rheinland-Pfalz veranstaltete im Herbst 2016 eine Fachtagung zur Prävention salafistischer Radikalisierung von Jugendlichen. Nun hat das Ministerium eine Tagungsdokumentation veröffentlicht, die die wichtigsten Vorträge und Ergebnisse des Tages zusammenfasst.

mehr

Junge Flüchtlinge

Teaser I

09/2017-11/2017: Medienprojekte mit (neu) zugewanderten und geflüchteten Kindern und Jugendlichen

15.09.2017

Medienprojekte können Sprach- und Alltagskompetenzen von neu Zugewanderten oder auch geflüchtete Kindern und Jugendlichen fördern. Durch Zusammenarbeit und besondere Methoden können sie auch zu Inklusion und Integration beitragen. Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur bietet in NRW vier (kostenlose) Praxisworkshops für Fachkräfte und Multiplikator_innen an.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

20.10.2017: Workshop Josefstag

15.09.2017

Bereits elf Mal fand der bundesweite Josefstag zu den unterschiedlichsten Schwerpunkten statt. Im Mittelpunkt standen immer die Perspektiven, die junge Menschen für ihre Zukunft benötigen. Viele Träger und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit in katholischer Trägerschaft und die Jugendverbände haben ihre Anliegen gegenüber Kirche und Politik deutlich gemacht. Der kommende Josefstag steht unter dem Motto „Leben 4.0 - Jugend braucht Perspektive“ und thematisiert die Auswirkungen des digitalen Wandels auf Jugendliche und ihr Leben. Um auf die Erfahrungen der vergangenen Veranstaltungen zurückzublicken und Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln, laden die Träger des Josefstages zu einem Workshop ins Jugendhaus Düsseldorf ein.

mehr

Inklusion

Teaser I

08.11.2017: Informationsveranstaltung zu EU-geförderten Auslandsaufenthalten für Menschen mit Behinderung

15.09.2017

Einrichtungen der Berufsbildung, die Menschen mit Behinderung einen Auslandsaufenthalt ermöglichen möchten, sind nach Bonn eingeladen, sich über Möglichkeiten innerhalb des Programms Erasmus+ zu informieren. Die Veranstaltung bietet Einblicke in Erfahrungen von Projektträgern und Teilnehmenden sowie Informationen zum Programm Erasmus+. In Workshops können Projektideen konkretisiert oder mit Erfahrungen anderer Akteure angereichert werden.

mehr

Wahlen

Teaser I

Für die Jugendsozialarbeit relevante Politikbereiche – Was sagen die Wahlprogramme?

11.09.2017

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. hat die Wahlprogramme von sechs Parteien ausgewertet und deren Inhalte gegenüber gestellt. Maßgeblich sind die für die Jugendsozialarbeit relevanten Politikbereiche Bildung und Schule / Ausbildung / Arbeitsmarktpolitik / Sozialpolitik / Familienförderung / Integration und Asyl / Jugendhilfe und Jugendpolitik / Europa / Digitalisierung. Für die Bundestagswahl 2017 hat die BAG KJS ein Papier mit politischen Forderungen veröffentlicht. Ebenfalls in einer Synopse stellt sie den Forderungen die Aussagen von Union, SPD, Grünen, Linken, FDP und AfD gegenüber.

mehr

Wahlen

Teaser I

Aktion „Wählt Menschlichkeit“

11.09.2017

Mit ihrer Aktion zur Bundestagswahl appelliert der Deutsche Caritasverband an die Wahlberechtigten, sich bei der Wahl für die Werte und Grundlagen unserer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft zu entscheiden. Die Aktion wird sowohl in den sozialen Medien als auch auf Veranstaltungen und Info-Ständen vor Ort umgesetzt. Zusätzlich hat der Deutsche Caritasverband die sozialpolitischen Aussagen der Parteien im Hinblick auf seine eigenen Positionen ausgewertet. Die Synopse umfasst 116 Seiten und bietet einen umfangreichen Überblick über die sozialpolitischen Vorhaben von Union, SPD, Grünen, Linken, FDP und AfD. Das Dokument steht im Anhang zum Download zur Verfügung.

mehr

Wahlen

Teaser I

WahlCheck17

11.09.2017

Das Recherchenetzwerk Correctiv hat zusammen mit der gemeinnützigen Recherche-Organisation First Draft einen gemeinsamen Faktencheck für die letzten drei Wochen des Bundestages-Wahlkampfes gestartet. Unter dem Namen „WahlCheck17“ werden erfundene und irreführende Meldungen im Netz aufgespürt, überprüft und aufgearbeitet. Die Ergebnisse der Recherchen werden in einem täglichen WahlCheck17-Newsletter bzw. auf der Webseite veröffentlicht. Der Newsletter richtet sich insbesondere an deutsche Redaktionen und Journalisten,  aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können den Newsletter abonnieren.

mehr

Wahlen

Teaser I

Faktencheck #wahlwatch

11.09.2017

Das WDR-Faktencheck-Team #wahlwatch recherchiert und beurteilt den Inhalt von Tatsachenbehauptungen, die in Interviews im Radio, Fernsehen oder in Talkshows geäußert oder in der Zeitung und in den Sozialen Medien veröffentlicht wurden. Dabei handelt es sich um Aussagen der Parteien und ihrer Spitzenkandidaten, die zurzeit im Bundestag sitzen oder eine Chance haben, nach der Wahl in das Parlament einzuziehen: SPD, CDU und CSU, Grüne, FDP, sowie AfD und die Linke. Meinungsäußerungen und Werturteile werden nicht überprüft.

mehr

Wahlen

Teaser I

Abstimmungsverhalten der Parteien

11.09.2017

Parteien kündigen in Wahlkämpfen an, was sie nach der Wahl umsetzen wollen. Doch wie haben die Parteien bzw. die Abgeordneten in der letzten Legislaturperiode tatsächlich bei bestimmten Themen abgestimmt? Die Webseiten DeinWal.de und abgeordnetenwatch.de machen den Realitätscheck. Beide Plattformen haben eine Auswahl aus realen Anträgen bzw. Gesetzesentwürfen aus der letzten Legislaturperiode vorgenommen. Positionen von FDP, AfD und anderen kleinen Parteien fehlen, da sie in der letzten Legislaturperiode nicht im Parlament vertreten waren. Anhand eines Quiz können Nutzer bei DeinWal.de vergangene Abstimmungen aus dem Bundestag durchspielen und mit ihren eigenen Positionen vergleichen. abgeordnetenwatch.de ermöglicht einen Überblick über das Abstimmungsverhalten für jeden Bundestagsabgeordneten.

mehr

Wahlen

Teaser I

#btw17 bei tagesschau.de

11.09.2017

Alles rund um die Bundestagswahl dokumentiert die ARD unter #btw17. Sie stellt Parteien vor, gibt einen Überblick über das Wahlangebot, lässt vermuten, wer Absteiger und Aufsteiger wird. Texte, Videos, interaktive Grafiken wechseln sich in der Berichterstattung ab. Dabei werden auch Fragen beantwortet wie viele Parteien zur Bundestagswahl zugelassen sind, wer wo antritt und für welche Politik diese Parteien stehen. Was sind Überhangmandate? Oder was ist die Kanzlermehrheit? Darauf gibt das Wahl-ABC Antworten und erklärt wichtige Begriffe von „Abgeordnete“ bis „Zweitstimme“ in kurzer und verständlicher Form.

mehr

Wahlen

Teaser I

Informationsmaterial der Bundeszentrale für Politische Bildung

11.09.2017

Die Bundeszentrale für politische Bildung möchte möglichst viele Menschen motivieren, bei der Bundestagswahl ihre Stimme abzugeben. Dazu hat sie verschiedene Materialien veröffentlicht, die im Netz anzusehen, herunterzuladen oder als Printausgaben zu bestellen sind. Die Videoreihen richten sich insbesondere an Erst- und Jungwähler/-innen und beschäftigen sich mit Themen rund um die Wahl und das Wählen gehen.

mehr

Wahlen

Teaser I

einfach POLITIK: Produkte zur Bundestagswahl 2017 in einfacher Sprache

11.09.2017

Für viele Menschen ist das Wahlsystem unverständlich oder verwirrend: Warum sind Bundestagswahlen überhaupt wichtig? Und wieso habe ich zwei Stimmen? Muss ich diese im Wahllokal abgeben oder kann ich meine Wahl auch anders zum Ausdruck bringen? Diese und weitere Fragen beantwortet die Publikation „einfach POLITIK: Bundestagswahl 2017“ in einfacher Sprache. Auf 40 Seiten wird in dem Heft erklärt, warum Bundestagswahlen für die Demokratie wichtig sind, Grundsätzliches wird ohne viele Fachbegriffe oder Fremdwörter erläutert. Die Broschüre eignet sich für jeden, der sich informieren möchte, besonders aber für den Einsatz in Schulen oder auch Einrichtungen der Jugendsozialarbeit.

mehr

Wahlen

Teaser I

Jugendportal des Deutschen Bundestages

11.09.2017

mitmischen.de ist das Internet-Jugendportal des Deutschen Bundestages, mit einer auf Jugendliche und junge Erwachsene abgestimmten Berichterstattung aus dem deutschen Parlament. Die Grundidee ist, Jugendliche und junge Erwachsene an politische Themen heranzuführen und einen Austausch zwischen Abgeordneten und Jugendlichen zu ermöglichen. Die redaktionelle Arbeit übernehmen ausschließlich junge Autoren.

mehr

Wahlen

Teaser I

Kandidatencheck

11.09.2017

Anlässlich der Bundestagswahl hat der WDR einen Kandidatencheck veröffentlicht. Alle in NRW zur Wahl stehenden Kandidatinnen und Kandidaten können ihre Positionen in einem Videointerview darlegen. Abgeordnetenwatch.de informiert über die bundesweit Kandidierenden in den entsprechenden Wahlkreisen.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC