Termine

Fortbildung-Tagungen

Teaser I

09/2018-12/2018: Religio Altenberg -  Fortbildungen im 2. Halbjahr

20.07.2018

Für Fachkräfte, Multiplikator_innen und Trägervertreter_innen von katholischen Einrichtungen und Vereinen im Erzbistum Köln bietet das Institut für Kinder- und Jugendpastoral berufsfeldbezogene Qualifikationen und praxisrelevante Fortbildungsangebote. Im Rahmen des Programms Religio Altenberg werden sie in Form von Seminaren, Werkstatt- oder Studientagen oder auch modularen Kursen durchgeführt.

mehr

Junge Flüchtlinge

Teaser I

03.09.-05.11.18: #connect - Qualifizierungsreihe zur gender- und diversitätsreflektierten Arbeit im Kontext von Migration und Flucht

22.06.2018

Die FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW bietet pädagogischen Fachkräften eine Blended-Learning-Qualifizierungsreihe an zur Stärkung der Handlungssicherheit in der Begleitung und Unterstützung von geflüchteten Jugendlichen sowie zur Vernetzung der Akteur_innen. Die Qualifizierungsreihe besteht aus fünf thematischen Modulen und enthält eine aufeinander abgestimmte Mischung aus zwei Präsenztagen sowie einer mehrwöchigen Online-Phase. Anmeldeschluss ist der 17.08.2018.

mehr

Prävention

Teaser I

04./05.09.2018: Rechte jugendliche Milieus

06.07.2018

Rechte jugendliche Milieus sind für die Jugendverbands- und Jugendsozialarbeit eine Herausforderung. Heutzutage nähern sie sich meist weniger offen-aggressive an, sondern setzen für ihre Rekrutierung von Jugendlichen auf die neuen Medien. Das Kolpingwerk Deutschland möchte mit seiner Fachtagung im Rahmen seines Modellprojektes der Katholischen Jugendsozialarbeit einen Überblick über den Forschungsstand zu jugendlichen rechten Milieus geben und praktische Aspekte aus dem Jugendbereich beleuchten. Eingeladen sind Fachkräfte aus der Jugendverbands- sowie Jugendsozialarbeit und wissenschaftlich Interessierte. 

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

05.-07.09.2018: 10. Bundeskongress Soziale Arbeit

03.08.2018

Unter dem Titel „Der Wert des Sozialen – Der Wert der Sozialen Arbeit“ veranstaltet die Fachhochschule Bielefeld und die Universität Bielefeld den diesjährigen Bundeskongress. Die Tagung versteht sich als Diskussionsforum, in dem sich die Soziale Arbeit fachlich-politisch positioniert und sich mit aktuellen gesellschaftlichen und fachlichen Anforderungen auseinandersetzt. Bis zum 29.08.2018 ist die Online-Anmeldung möglich.

mehr

Schulbezogene Jugendsozialarbeit

Teaser I

12.09.-13.09.2018: Widerstand auflösen: Motivation aufbauen - Ansätze und Methoden für Schulsozialarbeit und Jugendberufshilfe

03.08.2018

Widerstand zeigt sich in der beruflichen Integration in sehr unterschiedlichen Erscheinungsformen: Passivität, offene Arbeitsverweigerung, die 'gelben Scheine', zu spät kommen, vergessen, immer dagegen sein, Überanpassung, usw. Der Umgang mit Widerstand stellt für die beteiligten MitarbeiterInnen eine Herausforderung dar. Um sich mit den Ursachen von Widerstand, seinen Nutzen/Sinn auseinanderzusetzen und Strategien im Umgang mit Widerstand zu entwickeln, veranstaltet die IN VIA Akademie ein Seminar für Fachkräfte der Jugendsozialarbeit. 

mehr

Migration

Teaser I

17.09.2018-27.09.2019: Weiterbildung: Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft

06.07.2018

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Vor diesem Hintergrund werden migrationsgesellschaftliche und rassismuskritische Perspektiven zu einem wichtigen Bestandteil der Sozialen Arbeit. Diese bedürfen spezifischer fach- und bezugswissenschaftlicher Grundlagen.  Die KatHO NRW bietet hierfür in Zusammenarbeit mit der BAG KJS und der IN VIA Akademie Paderborn die Weiterbildung “Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft” an. In sechs Modulen können Fach‐ und Leitungskräfte, die in unterschiedlichen Handlungsfeldern des Sozial- und Gesundheitswesens mit und für Menschen mit Migrationshintergrund tätig sind, ein breites Spektrum an Wissen und Erkenntnissen erwerben und neue Konzepte erarbeiten. Anmeldeschluss ist der 27.07.2018.

mehr

Digitalisierung

Teaser I

19.09.2018: UPLOAD-Fachtag "SOCIAL MEDIA & BIGA DATA - Zeitfresser?! Scheinwelt?! Manipulation?!"

03.08.2018

Ein wesentlicher Teil des Alltags Jugendlicher spielt sich auf Social Media Plattformen ab. Dort werden mit einigen Klicks Beziehungen gepflegt, Orientierung gesucht und an der eigenen Identität gebastelt. Big Data läuft im Hintergrund. Unsichtbar und komplex sind die Algorithmen und Abläufe, die Daten sammeln und daraus neue Informationen und Angebote generieren. Welche Bedeutung dies für die Arbeit in der Kinder- und Jugendarbeit hat und welche medienpädagogische Möglichkeiten in der Praxis bestehen, erfahren Fachkräfte auf einem Fachtag des jfc Medienzentrums in Köln.

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

24.09.2018: Datenschutz in der Jugendhilfe

22.06.2018

Die seit dem 25. Mai 2018 geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat Auswirkungen auf die tägliche Arbeit in den Jugendämtern und bei den Trägern der freien Jugendhilfe. Diese müssen ihre Prozesse, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, überprüfen und den neuen Rechtsgrundlagen anpassen. Der LVR veranstaltet für Fachkräfte in der Jugendhilfe eine Fortbildung, in der die wichtigsten Änderungen des Datenschutzrechts sowie weitere bereichsspezifische Neuerungen im Sozialdatenschutz vorgestellt werden.

mehr

Junge Flüchtlinge

Teaser I

28.-30.09.2018: „Perspektiven für eine rassismuskritische Jugendarbeit im Kontext von Migration & Flucht“

03.08.2018

IDA-NRW veranstaltet eine Zukunftswerkstatt, in der Möglichkeiten und Perspektiven einer rassismuskritischen Jugendarbeit im Kontext Migration & Flucht erarbeitet werden sollen. Eingeladen sind vor allem junge Menschen, die in Bereichen der Jugendarbeit oder in einer Initiative junger Menschen in NRW aktiv sind, die sich gegen Rassismus und andere Formen von Diskriminierung positionieren wollen und im Idealfall auch schon erstes Vorwissen dazu mitbringen. Besonders junge Menschen mit eigener Flucht- bzw. Migrationsgeschichte, junge Menschen of Color und LSBTIQ* of Color sollen ermutigt werden, bei der Zukunftswerkstatt mitzumachen. Das Seminarwochenende versteht sich auch als einen Raum für Empowerment, der von erfahrenen Menschen begleitet wird. Unterkunft und Verpflegung sind für Teilnehmende kostenlos und Fahrtkosten können bei Bedarf übernommen werden.

mehr

Prävention

Teaser I

10/2018-06/2019: Menschen schützen, Strukturen gestalten - Weiterbildung zur Prävention sexualisierter Gewalt 

22.06.2018

Die Rahmenordnung zur Prävention sexualisierter Gewalt aller deutschen Diözesen gebietet es, allen Kindern und Jugendlichen sowie erwachsenen Schutzbefohlenen in ihren Einrichtungen einen sicheren Lern- und Lebensraum zu bieten. Das Institut „Fort- und Weiterbildung Freising“ bietet eine bundesweite Weiterbildung in drei Modulen an, in der sich Verantwortliche im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt qualifizieren können. Die Weiterbildung wird erstmalig für den gesamten deutschsprachigen Raum und in Kooperation mit der Bundeskonferenz der Präventionsbeauftragten in den deutschen (Erz-)Diözesen durchgeführt. 

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC