Alle aktuellen Informationen

Bildung

Teaser I

Berufsbildungsbericht 2018

23.04.2018

Auch wenn sich das Verhältnis von angebotenen und nachgefragten Ausbildungsplätzen bundesweit rein rechnerisch relativ ausgeglichen zeigt, gehen in manchen Regionen und Berufen Angebot und Nachfrage stark auseinander. So ist 2017 die Zahl der unbesetzt gebliebenen betrieblichen Ausbildungsstellen erneut auf knapp 49.000 gestiegen. Dem gegenüber stehen etwa 24.000 unversorgte Bewerber. Hinzu kommen 56.500 junge Menschen, die trotz einer ergriffenen Alternative zur Ausbildung ihren Vermittlungswunsch in die duale Ausbildung weiter aufrechterhalten. Diese und weitere Entwicklungen dokumentiert der aktuelle Berufsbildungsbericht des Bundesbildungsministeriums, der die berufliche Aus- und Weiterbildung regelmäßig beobachtet und analysiert. Ergänzt wird der Bericht durch den Datenreport des BIBB, der sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig der Berufsorientierung widmet. Der DGB weist in seiner Stellungnahme u.a. auf die schwierigen Chancen von Hauptschüler_innen hin, eine Ausbildungsstelle zu finden, und die weiter sinkende Ausbildungsquote von Betrieben, die mittlerweile bei nur noch 20 Prozent liegt.

mehr

Arbeit

Teaser I

Vorsprung der Azubis

23.04.2018

Der Ruf nach hochqualifizierten Fachkräften führte in den letzten Jahren dazu, dass viele Schulabgänger*innen eine akademische Ausbildung anstrebten oder sich dahin weiterqualifizierten. Die duale Ausbildung hingegen scheint bei vielen an Attraktivität verloren zu haben. Dabei vermittelt sie berufliche und soziale Fähigkeiten, die sich anderweitig nur schwer erlernen lassen. Eine Studie des Münchener Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung kommt u.a. zu dem Schluss, dass Auszubildende die Prozesse und die sich daraus ergebenen Anforderungen innerhalb der Organisationen besser verstehen und analysieren können. Dieser Blick für die Organisation als Ganzes und dem Gespür für Prozesse jenseits der Fachebene stelle eine entscheidende Ressource für innovative und flexible Fachkräfte dar. 

mehr

Schulbezogene Jugendsozialarbeit

Teaser I

Schulsozialarbeit im Prozess der Inklusion

23.04.2018

Mit dem Recht auf inklusive Bildung in Deutschland sind auch die Anforderungen an das Schulsystem gestiegen. Die BAG KJS und IN VIA weisen in ihrem Positionspapier auf die Herausforderungen hin, die sich am Lernort Schule stellen und was dies insbesondere für Schüler*innen bedeutet. Das Papier beschreibt auch, wie die Schulsozialarbeit mit ihren Angeboten zum Erfolg eines solchen inklusiven Bildungssystems beiträgt. Da vor allem die Rahmenbedingungen die Verwirklichung von Inklusion bestimmen, werden darüber hinaus auch konkrete politische Forderungen benannt, die für eine erfolgreiche Implementierung der UN-BRK und eine Absicherung der Unterstützung durch die Schulsozialarbeit relevant sind. 

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

Pragmatische Notwendigkeiten in der Umsetzung von Angeboten für männliche* Geflüchtete

23.04.2018

Seit Jahrzehnten kommen Menschen aus aller Welt nach Nordrhein-Westfalen. Viele von ihnen flüchten vor Krieg, Verfolgung und Gewalt. Die meisten von ihnen möchten hier lernen, sich ausbilden oder studieren, Arbeit finden, einheimische Menschen kennenlernen und Freundschaften schließen, sich eine Existenz und Familie aufbauen, anerkannt und respektiert werden und vor allem in Sicherheit leben. Dennoch werden einzelne Vorfälle und Gesetzesverstöße von männlichen* geflüchteten Jugendlichen immer wieder genutzt, um rassistische Verurteilung zu schüren. Die LAG Jungenarbeit NRW hat eine Stellungnahme veröffentlicht, die darlegt, wie Einrichtungen und Fachkräfte ihre Arbeit mit männlichen Geflüchteten migrations- und fluchtsensibel konzipieren können und welche äußeren Bedingungen, wie rechtliche Anforderungen, zusätzlich diskriminierend wirken. 

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Neuauflage: Azubi-Quartett / Studi-Quartett

23.04.2018

Das Institut für Bildungscoaching hat eine Neuauflage ihres Azubi-Quartetts bzw. Studi-Quartetts herausgegeben. Im Azubi-Quartett werden die 32 größten dualen Ausbildungsberufe kurz und übersichtlich dargestellt, im Studi-Quartett die 32 größten Bachelor-Studiengänge in Deutschland. Beide Quartette lassen sich in der Berufswahl einsetzen und geben Hinweise darauf, welche Ausbildung oder welches Studium interessant sein könnte bzw. welche Alternative es gibt. 

mehr

Finanzielle Förderung

Teaser I

Fonds Soziokultur fördert soziokulturelle Projektideen in 2018

23.04.2018

Seit 1988 fördert der Fonds Soziokultur Projekte, die zur aktiven Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben aufrufen. Die Projekte sollen Modellcharakter haben und für andere soziokulturelle Einrichtungen Maßstäbe setzen. Die Fördermittel werden von der Kulturstiftung des Bundes bereitgestellt und zweimal jährlich ausgeschrieben. In diesem Jahr wird ein zusätzliches Förderprogramm des Fonds Soziokultur für junge Kulturinitiativen ausgeschrieben. Anträge können bis zum 02.05.2016 eingereicht werden.

mehr

Prävention

Teaser I

Neues bundesweites Workshop-Angebot: „Hate Speech entgegentreten“

23.04.2018

Warum sind Hate Speech und menschenfeindliche Handlungen im Netz ein Problem? Und für wen? Wie kann ich Gegenrede einbringen und in welchen Situationen lohnt sich das überhaupt? Amadeu-Antonio-Stiftung hat ein Workshop-Konzept entwickelt, das nun von über 40 ehrenamtliche Trainer*innen im Rahmen von Workshops an Schüler*innen und junge Erwachsene weitergeben wird. Interessierte Schulen, Berufsschulen, Fortbildungs- oder Jugendeinrichtungen können sich an die Amadeu-Antonio-Stiftung wenden.

mehr

Arbeit

Teaser I

Arbeitsmarktveränderungen durch Digitalisierung

13.04.2018

Die fortschreitende Digitalisierung wird bis 2035 voraussichtlich kaum Auswirkungen auf das Gesamtniveau der Beschäftigung haben, jedoch werden fast alle Berufsbereiche und Qualifikationsniveaus mit unterschiedlicher Intensität vom Abbau bzw. Aufbau von Arbeitsplätzen betroffen sein. Autor_innen des IAB und des BIBB haben berechnet, welcher Anteil von Tätigkeiten in bestimmten Berufsbildern bereits heute durch den Einsatz von Computern oder computergesteuerten Maschinen ersetzt werden können. Die Forscher_innen prognostizieren die voraussichtlichen Änderungen nach Regionen differenziert. Danach werden der Studie zufolge in Nordrhein-Westfalen am meisten Arbeitsplätze, in absoluten Zahlen betrachtet, ab- und aufgebaut.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

NRW: Aufruf zum Interessensbekundungsverfahren für das Werkstattjahr

13.04.2018

Die neue Landesregierung in NRW führt im Rahmen ihrer Landesinitiative 'Kein Abschluss ohne Anschluss' (KAoA) wieder das Werkstattjahr ein. Es löst als niedrigschwelliges Berufsvorbereitungsprogramm für noch nicht ausbildungsreife Jugendliche das bisherige Förderinstrument Produktionsschule.NRW ab. Förder- und Durchführungszeitraum des Programms ist vom 01.09.2018 bis 31.08.2020. Träger sind nun aufgerufen, ihr Interesse anhand ihrer Konzepte, nach Gebietskörperschaften und Rechtskreisen differenziert, bis zum 20.04.2018 per Mail an das Arbeitsministerium NRW zu bekunden.

mehr

Jugendwohnen

Teaser I

Förderung der Jugendmobilität innerhalb Deutschlands 

13.04.2018

Viele Betriebe können ihre freien Ausbildungsstellen nicht besetzen, obwohl es bundesweit viele suchende Ausbildungsbewerber_innen gibt. Ein Grund hierfür ist, dass es für den gewünschten Ausbildungsberuf keinen freien Ausbildungsplatz in der Heimatregion gibt und der Umzug für junge Menschen in eine fremde Stadt eine hohe Hürde darstellt. Die Konrad Adenauer Stiftung hat ein Policy Paper veröffentlicht, in dem Expert_innen Empfehlungen geben, wie die Mobilität junger Menschen innerhalb Deutschlands gefördert werden kann. So soll auch das Jugendwohnen mit der sozialpädagogischen Begleitung rechtlich verbindlicher gestaltet werden

mehr

Aufenthalt

Teaser I

Neuauflage: Beratungshandbuch Illegalität

13.04.2018

Ende 2017 hat der Deutsche Caritasverband gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz die vierte Auflage des Beratungshandbuches „Aufenthaltsrechtliche Illegalität“ veröffentlicht. Das Handbuch soll Fachkräften und weiteren Interessierten, die Menschen in der aufenthaltsrechtlichen Illegalität beraten, unterstützen und begleiten, hilfreiche Informationen geben.

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

Gesamtverträge mit GEMA & Co.

13.04.2018

Fachkräfte in sozialen Einrichtungen stoßen in ihrer Arbeit immer wieder auf Lizenzfragen bei der Nutzung von Medien (z.B. Musik bei Sommerfesten). Hier müssen sie sich mit den entsprechenden Verwertungsgesellschaften wie der GEMA, VG Musikedition, VG Media etc. auseinandersetzen. Die BAG Freie Wohlfahrtspflege hat ihre Arbeitshilfe zu diesem Thema nun aktualisiert. 

mehr

Finanzielle Förderung

Teaser I

Ausschreibung Dieter Baacke-Preis 2018

13.04.2018

Mit dem Dieter Baacke-Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit 2001 beispielhafte medienpädagogische Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus. Der Dieter Baacke-Preis 2018 wird in sechs Kategorien vergeben, die jeweils mit 2.000,- EUR dotiert sind. Für den Sonderpreis sollen Projekte zum Thema „Kinderrechte in der digitalen Welt“ ausgezeichnet werden.  Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2018.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Von Geschlecht keine Spur? Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen

13.04.2018

Trotz einer zunehmenden Diskussion um eine gendersensible Berufsorientierung dominiert immer noch eine geschlechtsstereotype Berufswahl. Am Beispiel von Hamburger Schulen untersuchten Wissenschaftler_innen im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung, ob und wie es gelingen kann, eine gendersensible Berufsorientierung im schulischen Rahmen umzusetzen. Die nun erschienene Handreichung fasst zum einen die Ergebnisse des Projekts zusammen, zum anderen werden Hinweise und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt, um das Berufswahlspektrum von Jungen und Mädchen zu erweitern. 

mehr

Inklusion

Teaser I

Neuer Aufruf: Erasmus+ zur Soziale Inklusion 

13.04.2018

Die Europäische Kommission ruft auf, im Rahmen der Leitaktion 2 Vorschlägen zum Thema „Soziale Eingliederung und gemeinsame Werte: Der Beitrag in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend“ einzureichen. Mit der Aktion sollen länderübergreifende Kooperationsprojekte mit dem Schwerpunkt der sozialen Inklusion gefördert werden. Einreichungsfrist ist der 22. Mai 2018. 

mehr

jsa aktuell

Teaser I

Eine Koalition für die Jugend? Was bringt der Koalitionsvertrag für die Jugendsozialarbeit?

29.03.2018

jugendsozialarbeit aktuell Nr. 163 / 2018

mehr

Arbeit

Teaser I

MYSKILLS – berufliches Wissen sichtbar machen

16.03.2018

Mit dem Ziel, Geflüchtete, Zuwanderer und Arbeitslose ohne Berufsabschluss leichter in Arbeitsmarkt zu integrieren, hat die Bundesagentur für Arbeit und die Bertelsmann Stiftung den neuen Test MYSKILLS zu beruflichem Handlungswissen entwickelt. Der computergestützten Test, den Arbeitsagenturen und Jobcenter anbieten, umfasst zur Zeit acht Berufe, soll jedoch zukünftig auf 30 Berufe ausgebaut werden. Der Test, der in sechs Sprachen angeboten wird, umfasst rund 120 berufsspezifische Fragen und dauert ungefähr vier Stunden. Die Teilnehmer sehen Videos und Bilder von typischen betrieblichen Praxissituationen und erhalten dazu fachliche Fragen.

mehr

Digitalisierung

Teaser I

Arbeit 4.0 – Christlich-sozialethische Anmerkungen zum Prozess der Digitalisierung

16.03.2018

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Sie eröffnet Freiheitsspielräume, birgt aber auch Risiken. Wie sich diese Entwicklungen auf die Gestaltung von Arbeitsformen und ihrer sozialen Absicherung auswirken, untersucht Frau Prof. Ursula Nothelle-Wildfeuer in einem Papier, das von der Konrad-Adenauer-Stiftung veröffentlicht wurde. Aus christlicher Perspektive stellt sie dabei Forderungen auf, die erfüllt sein müssen, damit Arbeit unter menschenwürdigen Bedingungen vollzogen werden kann.

mehr

Jugendhilfe

Teaser I

Politikbrief zur Jugendarmut

16.03.2018

Spätestens mit der Diskussion über die Arbeit der Tafeln ist das Thema Armut wieder im Gespräch. Und die Diskussion ist umso wichtiger, da trotz guter wirtschaftlicher Konjunktur die Armutsgefährdungsquote in Deutschland weiterhin hoch ist. Doch eine Gruppe wird dabei oftmals übersehen: Die Armut junger Menschen zwischen 14 und 26 Jahren. Jugendarmut ist dabei kein Einzelschicksal, denn die Armutsgefährdungsquote ist bei Jugendlichen so hoch wie in keiner anderen Altersgruppe. Die BAG KJS stellt in ihrem Politikbrief aktuelle Zahlen zur Verfügung und appelliert an die politisch Verantwortlichen, Jugendarmut zu bekämpfen.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

Jobmappe NRW: Aktualisierte Arbeitsblätter verfügbar

16.03.2018

Um individuelle Kompetenzen von jungen Menschen zu erkennen und den Übergang nach der Schule in die Ausbildung zu erleichtern, wurde speziell für Nordrhein-Westfalen die Jobmappe NRW entwickelt. Die Materialien unterstützen die Berufswegeplanung und die Dokumentation von Lernergebnissen. Nun sind einzelne Arbeitsblätter aktualisiert worden und stehen als Download zur Verfügung.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC