Junge Flüchtlinge

Jugendhilfe

Teaser I

Handreichung zum Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen 2017

20.10.2017

Das Jugendministerium NRW hat gemeinsam mit dem Innenministerium NRW, den beiden Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe und weiteren Experten die Handreichung zum Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen erstellt und nun aktualisiert. Die Handreichung gibt insbesondere Akteuren vor Ort zahlreiche Hinweise und Empfehlungen an die Hand, die die Zusammenarbeit der beteiligten Stellen im Interesse der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge verbessern soll. Sie erläutert den Prozess vom Moment des Erscheinens im Jugendamt bis hin zur Gewährung von Hilfe nach dem SGB VIII, gibt Informationen zum sogenannten Clearingverfahren, aber auch zur Kostenerstattung und ausländerrechtlichen Fragestellungen. Die Handreichung wurde von August 2016 bis März 2017 erstellt und berücksichtigt die Rechtslage bis zum 15.03.2017.

mehr

Junge Flüchtlinge

Teaser I

Straßensozialarbeit mit Geflüchteten – Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten

20.10.2017

Gangway e.V., ein Angebot der Straßensozialarbeit in Berlin, hat ein Themenheft veröffentlicht, das die Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten in der Arbeit mit geflüchteten Menschen im Rahmen der Straßensozialarbeit aufzeigt. Das Heft legt vor allem den Scherpunkt auf die Darstellung von  Erfahrungen mit Gruppen- und  Stadtteilprozessen, die im Sinne von Empowerment bzw. „Selbstermächtigung“ zu verstehen sind.

mehr

Arbeit

Teaser I

NRW: Aktualisierte Arbeitshilfe „Junge Geflüchtete”

29.09.2017

Die G.I.B. hat Anfang 2016 in Zusammenarbeit mit den Partnern des Ausbildungskonsenses NRW die Arbeitshilfe 'Junge Geflüchtete - Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt' herausgegeben. Aufgrund der vielfältigen Änderungen wird die Arbeitshilfe kontinuierlich überarbeitet. Die aktuelle Fassung vom September 2017 steht jetzt zur Verfügung.

mehr

Junge Flüchtlinge

Teaser I

Projekt „Shabab“

29.09.2017

Die Katholische Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg bietet weiterführenden Schulen (Klasse 8-10) in diesen Regionen an, während drei Unterrichtseinheiten Schüler_innen mit gleichaltrigen Geflüchteten in einen Dialog zu bringen. Das Projekt „Shabab“ (arabisch für „Jugend“) vermittelt nicht nur Informationen zur Flüchtlingsthematik in der jeweiligen Region sondern auch zu Initiativen in der Umgebung, bei denen man sich engagieren kann.

mehr

Bildung

Teaser I

Jungen Geflüchteten den Zugang zu Bildung ermöglichen!

29.09.2017

Mit einem Appell anlässlich des Weltkindertags 2017 wendet sich die Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW an die neue nordrhein-westfälische Landesregierung, ihr Koalitionsversprechen einzulösen und alle Kinder in NRW, unabhängig von der Herkunft der Eltern, bestmöglich und individuell zu fördern – so wie es im Koalitionsvertrag vereinbart ist. Es sei dringend geboten, dass auch Kinder in Landesaufnahmeeinrichtungen die Chance auf einen Schulbesuch erhalten.

mehr

Jugendberufshilfe

Teaser I

20.11.-23.11.2017: Vielfältig?! - Wir schaffen das! Interkulturelle und migrationssensible Kompetenz in der Jugendsozialarbeit

29.09.2017

Fachkräfte der Jugendsozialarbeit stehen vor der Herausforderung mit Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Kulturen und mit unterschiedlichen Startvoraussetzungen zu arbeiten. Um diese Herausforderung zu bewältigen, brauchen sie eine entsprechende interkulturelle Kompetenz. Der BDKJ veranstaltet im Rahmen der BAG KJS in Hamminkeln ein Seminar für Mitarbeiter_innen in der Jugendberufshilfe und Jugend(sozial)arbeit, in der theoretische und praktische Aspekte in der interkulturellen Arbeit mit Jugendlichen mit Fluchthintergrund oder anderen Migrant_innen vermittelt werden.

mehr

Gesundheit

Teaser I

Informationen zur gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund

15.09.2017

Der Landschaftsverband Rheinland fördert sieben Sozialpsychiatrische Kompetenzzentren (SPKoM) im Rheinland. Deren Hauptaufgabe besteht darin, den Zugang zur gemeindepsychiatrischen Versorgung für Menschen mit Migrationshintergrund verbessern. Die SPKoM Rheinland veröffentlicht regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu Fortbildungen, Veranstaltungen und Literaturtipps zum Bereich „Arbeit mit Geflüchteten“.

mehr

Junge Flüchtlinge

Teaser I

Medienberichterstattung über Flüchtlinge in der Kritik

01.09.2017

Anhand von 283 Zeitungsberichten und 81 Fernsehbeiträgen von Januar bis April 2017 analysiert eine Studie der Macromedia Hochschule, der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen und des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen die Berichterstattung über Flüchtlinge in den deutschen Medien. Die Autoren kommen zu einen kritischen Fazit: Flüchtlinge oder Ausländer_innen, die Probleme „machen“ - manchmal auch die, die Probleme haben - seien im Fokus der Berichterstattung, während über die, die Probleme lösen, kaum berichtet würde. Auch die wachsende Gewalt gegen Flüchtlinge werde kaum noch thematisiert. Auffällig sei zudem, dass Flüchtlinge selbst sehr selten zu Wort kämen.

mehr

Migration

Teaser I

Projektideen für Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche

01.09.2017

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ findet in diesem Jahr die bundesweite Interkulturelle Woche vom 24. bis zum 29.09.2017 statt. Seit 1975 wird sie von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantinnen-Organisationen und Initiativgruppen mitgetragen. Auf der Webseite der Interkulturellen Woche sind Projektideen als Anregung für eigene Veranstaltungen aufgelistet. Da der Tag des Flüchtlings, der am 29. September begangen wird, in die Zeit der Interkulturellen Woche fällt, bietet es sich auch an, Veranstaltungen zum Thema Flucht durchzuführen. Der Flüchtlingsrat NRW hat drei Vorschläge für mögliche Veranstaltungen erarbeitet.

mehr

Schulbezogene Jugendsozialarbeit

Teaser I

13./14.11.2017: Fortbildung "Rassismus und Sprache"

01.09.2017

Vielfach sind Pädagog_innen oder Sozialarbeiter_innen in der Arbeit mit jungen Menschen mit verschiedenen Formen der Diskriminierung konfrontiert - und dies gerade in Zeiten, in denen rechtspopulistische Diskurse wieder Konjunktur haben. Die Fortbildung der LAG KJS NRW, die im Rahmen des zweijährigen Projekts „Migrationssensible und Rassismuskritische Kompetenz in der Jugendsozialarbeit“ stattfindet, möchte Fachkräfte der Jugendsozialarbeit darin unterstützen, einen qualifizierten Umgang mit Fällen von Diskriminierung und Rassismus in ihrem (Berufs-) Alltag zu finden.

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC