Junge Geflüchtete

Jugendhilfe

Teaser I

16.04.2019: Volljährig - und nun? Übergänge zwischen Jugendhilfe und Verselbständigung junger Geflüchteter

15.03.2019

Die Übergänge zwischen Jugendhilfe und Verselbständigung junger Geflüchteter gestalten sich häufig komplex. Der LVR lädt interessierte Fachkräfte und Ehrenamtliche in der Jugend- und Flüchtlingshilfe ein, sich über die rechtlichen Änderungen bei Erreichen der Volljährigkeit und die Versorgungssituation junger erwachsener Geflüchteter zu informieren und verschiedene Perspektiven zu erörtern.

mehr

Aufenthalt

Teaser I

Appell (Aus-)Bildung statt Abschiebung – Perspektive statt Ausgrenzung

01.02.2019

Soziale Integration, Teilhabe, Bildung und Ausbildung junger Schutzsuchender kann nur gelingen, wenn alle jungen Menschen in Deutschland gleichgestellt und nicht von Rassismus und Abschiebung bedroht sind. Dazu gehört ein uneingeschränkter Zugang von jungen Geflüchteten zu allen Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe, der schulischen oder beruflichen Bildung und der Arbeitsförderung. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. fordert ein uneingeschränktes Recht auf Bildung und Ausbildung und den Schutz vor Abschiebung für junge Geflüchtete, die als Schüler/-innen, Studierende oder Auszubildende in Deutschland leben. Die BAG KJS tritt für eine Gesellschaft der Vielfalt ein und erteilt Rechtspopulismus und Rassismus eine klare Absage! Angesichts der zu Beratung und Beschlussfassung anstehenden Gesetzentwürfe wie etwa für das Fachkräfteeinwanderungsgesetz nimmt sie kritisch Stellung und fordert die Bundesregierung und die Verantwortlichen in den Bundesländern auf, keine neue Verunsicherung zu schaffen sondern dafür Sorge zu tragen, dass junge geflüchtete Menschen eine echte Perspektive bekommen.

mehr

Junge Flüchtlinge

Teaser I

Neue Broschüre: „Was tun nach einem rassistischen Angriff?“

18.01.2019

Immer wieder werden zugewanderte Menschen Opfer rassistischer Angriffe. Sie benötigen Zugang zu Informationen und Hilfen. Die Opferberatung Rheinland hat eine Broschüre veröffentlicht, die über wichtige Sofortmaßnahmen für den Fall rassistischer Gewalt informiert und in zehn Sprachen übersetzt wurde. Durch begleitende Illustrationen soll ermöglicht werden, dass Menschen auch ohne ausreichende Lesekompetenzen die Inhalte besser verstehen können.

mehr

Gesundheit

Teaser I

Präventionsmappe "Drogen und Co" 

11.01.2019

In der Ausprägung von (Rauschmittel-)Konsum sind geflüchtete Jungen genauso heterogen wie in Deutschland aufgewachsene junge Männer. Dennoch unterscheiden sich Konsumgründe, Haltungen und Erfahrungen mit Drogen oft, abhängig von Migrationserfahrungen, Herkunft und Lebenssituation. Die LAG Jungenarbeit hat für Fachkräfte, die mit jungen unbegleiteten männlichen Flüchtlingen arbeiten, eine Präventionsmappe herausgegeben, die den Zusammenhang von Männlichkeit und Sucht nochmals speziell in den Fokus nimmt. 

mehr

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC