The Employable Youth – It Works!

Erasmus + - Bereich Berufliche Bildung – Leitaktion 2: Strategische Projekte / Innovationen 2019 – 2022


Projektbeschreibung:

Das internationale Projekt „It Works!“ zielt auf die Entwicklung von Instrumenten, die die Beschäftigungsfähigkeit und die sozialen Kompetenzen junger Menschen unterstützen. Dies beinhaltet zum einen die Schaffung von Möglichkeiten betrieblicher Praktika und zum anderen die Erweiterung der Kenntnisse und Fertigkeiten der Fachkräfte (Ausbilder/innen, Lehrer/innen, Sozialpädagogen/innen). Durch Kompetenzaufbau und berufliche Orientierung soll die Vermittlung von Praktika und anschließend Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für benachteiligte Jugendliche (NEETs) erleichtert werden.

 

Projektergebnisse:

Die im Projekt „It works!“ erarbeiteten Materialien werden als sog. Intellektueller Output (IO) beschrieben und veröffentlicht. IO 1 mit der Beschreibung des Stands der Dinge zum Thema Berufspraktika, berufliche Orientierung und Unterstützungsmöglichkeiten für benachteiligte Jugendliche auf dem Weg in den Beruf in den am Projekt beteiligten Ländern liegt (in englischer Sprache) vor. (IO 2) Handbook and Toolbox for Professionals und (IO 3) Soft Skills for Employability sind ebenfalls fertiggestellt und können auf der Homepage des YES-Forum (Adresse: s.u.) eingesehen und heruntergeladen werden. Anschließend wird jetzt ein Assisted Training Scheme (IO 4), also ein der Assistierten Ausbildung in Deutschland vergleichbares Fördersystem für junge Menschen entwickelt und erprobt.

 

Projektpartner:

Aus sechs europäischen Ländern (Griechenland, Rumänien, Großbritannien, Spanien, Schweden und Deutschland) arbeiten Partner zusammen, um ein Unterstützungskonzept zu entwickeln, das mit wenigen Anpassungen in verschiedenen Ländern angewandt werden kann, um benachteiligten und beeinträchtigten jungen Menschen den Weg in den Beruf zu erleichtern. Die LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW als einer der deutschen Partner im Projekt „It Works!“ arbeitet zusammen mit dem Caritasverband Ludwigsburg-Waiblingen-Enz, dem Caritasverband Freiburg und als koordinierender Einrichtung mit dem YES-Forum in Stuttgart.

Nähere Informationen stehen in englischer Sprache auf der Homepage des YES-Forums zur Verfügung: https://www.yes-forum.eu/projects/detail/project/the-employable-youth-it-works-2019-2022/action/show/ctrl/Project/

 

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC