Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit – Future Skills

Projektbeschreibung

Digitale Medien sind mittlerweile Teil unserer Lebenswelt und tief in unserem Alltag verwoben. Sie bieten uns einen großen Zugewinn an Freiheit und unzählige neue Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Teilhabe an der Gesellschaft und zum Ausdruck eigener Gedanken und Emotionen. Einschlägige Untersuchungen lassen keine Zweifel offen, dass der mediale Wandel junge Heranwachsende in unserer Gesellschaft am deutlichsten betrifft. Ihre Lebenswelt kann nicht mehr losgelöst von sozialen Netzwerken, Smartphones und virtueller Identität betrachtet werden. Das gilt insbesondere für die Lebenswelten sozial benachteiligter Jugendlicher, die aufgrund oft eingeschränkterer Nutzungs- und Verhaltensstrategien drohen, auch hier an einer immer höheren Teilhabeschwelle zu scheitern. Um diesen Voraussetzungen gerecht werden zu können, müssen Fachkräfte in der Jugendsozialarbeit über eine entsprechende Methodenkompetenz und Haltung verfügen, die sie für ein situatives Handeln wappnen und es ihnen ermöglichen, auch digitale Grundfertigkeiten für einen gelingen Weg in die Gesellschaft zu vermitteln. Dieser Bedarfslage entsprechend orientiert sich das Projekt an der Kompetenzkategorisierung „Future Skills“1 des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft e. V.. Die dort dargestellten Kompetenzen bilden Bedarfe ab, die auch soziale Kompetenzen auf digitaler Ebene mit einbeziehen, und damit für Fachkräfte und Jugendliche in Rahmen gesellschaftlicher Interaktion immer relevanter werden und sich zugleich an zukünftige Voraussetzungen für eine gelingende Arbeitsmarktintegration anbinden lassen. Diese lassen sich ergänzend zu den klassischen Fähigkeiten verstehen, die Jugendsozialarbeit in der Praxis maßgeblich fördert.

1 Kirchherr, Julian, et al.: Future Skills – Welche Kompetenzen in Deutschland fehlen. Hrsg.: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e. V.. https://www.stifterverband.org/download/file/fid/6360


Projektbausteine

Im Rahmen des Projekts werden zwei unterschiedliche Einrichtungen der Jugendsozialarbeit aus verschiedenen Bundesländern begleitet und dabei unterstützt, neben der Vermittlung klassischer auch die digitalen Kompetenzen aus dem Kompetenzrahmen in der Praxis zu erproben. Um dies zu realisieren, setzen sich die Mitarbeiter*innen mit digitalen Medien im Arbeitskontext der Jugendsozialarbeit auseinander. Im Vordergrund stehen insbesondere der Austausch und die Begleitung der Einrichtungen, um die erarbeiteten Kompetenzen pädagogisch passend platziert in den verdichteten Arbeitsalltag zu integrieren und diese so gezielt bei den Jugendlichen zu fördern. Bei den Mitarbeiter*innen soll die Reflexion über den eigenen Umgang und die eigene Haltung zum Thema angestoßen werden und die Entwicklung von Handlungsstrategien zur Einbindung digitaler Medien in den Arbeitsalltag unterstützt werden. Dazu findet eine Qualifizierung der Fachkräfte in Workshops statt. Diese mündet in der Umsetzung einer ersten exemplarischen Projektwoche. Die medienpädagogische Qualifizierung und Unterstützung der Fachkräfte wird dabei durch Referent*innen des jfc Medienzentrum e. V., Fachstelle für Kinder- und Jugendmedienarbeit in Köln und NRW, realisiert.

Der Projektverlauf wird durch regelmäßige Projektkonferenzen des Beirats begleitet. Darüber hinaus bietet die LAG KJS NRW allen Interessierten Fachveranstaltungen zu unterschiedlichen Schwerpunkten an, die sich zum Thema ‚Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit‘ im Verlauf des Projekts identifizieren lassen. 


 

Veranstaltungen

2020

September 2020 - #Starterworkshop (zweitägige Fachkräftequalifizierung in der Produktionsschule Fördern und Lernen)

Oktober 2020 - 1. Projektkonferenz (Beirat & Fachkräfte der Produktionsschule Fördern und Lernen)

November 2020 – Projektwoche (Produktionsschule Fördern und Lernen) [Verschoben aufgrund von Corona; Nachholtermin in 2021 geplant]

November 2020 – Projektbegleitender Fachtag #FutureSkillsJSA – Jugendsozialarbeit digital

Dezember 2020 - #Starterworkshop (zweitägige Fachkräftequalifizierung in BvB der KEB Dillingen)

 

2021

Februar 2021 - 2. Projektkonferenz (Beirat & Fachkräfte der BvB der KEB Dillingen)

Tba - Projektwoche (Produktionsschule Fördern und Lernen)

Tba - Projektwoche (BvB der KEB Dillingen)

Oktober 2021 – 3. Projektkonferenz (Beirat)

Herbst 2021 – Mitgliederversammlung LAG KJS Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland (Vorstellung der Zwischenergebnisse)

Herbst 2021 – BAG KJS Gesamtkonferenz (Vorstellung der Zwischenergebnisse)

 
VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC