18.03.2021: Verschwörungsideologien - erkennen, entlarven, erwidern (Online)

Politische Bildung

Verschwörungsideologien sind mittlerweile in vielen gesellschaftlichen Themen omnipräsent: Die Idee einer herrschenden, im Geheimen operierenden gesellschaftlichen Klasse bietet scheinbar nachvollziehbarere Erklärungen als das unsichere und oft unbefriedigende Wissen, das aus der Wissenschaft geboten wird. Diese Diskurse sind vor allem dann eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft, wenn sie das Vertrauen in die demokratischen Strukturen untergraben. Die Friedrich-Ebert-Stiftung in NRW bietet ein Online-Seminar an, in dem die Grundlagen, die Verschwörungstheorien zugrunde liegen, und die attraktiven sowie gefährlichen Seiten erörtert und Hinweise gegeben werden, wie der weiteren Ausbreitung entgegengewirkt werden kann.

Zeit: 18:00 -19:30 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Friedrich-Ebert-Stiftung Landesstelle NRW unter:
https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail?tx_fesdeevents_eventdetails%5Bevent%5D=251856&cHash=0c25f423dfc4ab73202edd34c8e0f123

 

Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung Landesstelle NRW

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC