13.04.2021: Suizidalität bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Kontext von Flucht (online)

Gesundheit

Suizidgedanken und suizidale Handlungen sind ein häufiges Phänomen bei jungen Menschen, vollendete Suizide gehören zu den häufigsten Todesursachen weltweit im Alter zwischen 15 und 25 Jahren. Nicht selten stehen suizidale Krisen in Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen wie PTBS und Depressionen, die bei vielen geflüchteten Menschen anzutreffen sind. Dennoch wird ausgeprägte Lebensmüdigkeit lange nicht erkannt und bleibt verschwiegen. Refugio München bietet für Fachkräfte, die mit jungen Geflüchteten arbeiten, eine Online-Fortbildung an, in der Grundwissen zu Krisen und Suizidalität vermittelt und Handlungskompetenzen verbessert werden.

Zeit: 18:00 - 20:30 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Refugio München unter:
https://www.refugio-muenchen.de/veranstaltungen/online-fortbildung-suizidalitaet-bei-jugendlichen-und-junge-erwachsene-im-kontext-von-flucht/

 

Quelle: Refugio München

 

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC