16.-18.08.2022: 'Notfallkoffer' - Systemische Traumabegleitung - Interventionen zur 'Erstversorgung' von Menschen mit traumatischen Erfahrungen

Gesundheit

Aufgrund des Ukraine-Kriegs kommen pädagogische Fachkräfte zurzeit wieder verstärkt in Kontakt mit traumatisierten Menschen, auch wenn das Thema ‚Trauma‘ nicht immer unmittelbarer Gegenstand und Grund der professionellen Begegnung ist. Traumafolgestörungen sind keine Seltenheit. Viele Mitarbeitende, die mit den Folgen massiver Traumata konfrontiert sind, werden vor große persönliche und professionelle Herausforderungen gestellt. Die IN VIA Akademie lädt ein zu einem dreitägigen Seminar, in dem die Hypnosystemik als Methodik vorgestellt wird, die zielführende und hilfreiche Ansätze bietet für eine wertschätzende Begleitung von Menschen, die lähmenden, belastenden und ängstigenden Erfahrungen ausgesetzt waren bzw. sind.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der IN VIA Akademie unter:
https://www.seminareonlinebuchen.de/SeminarManagerNet/03360/SMNet/SeminarDetails?seminarId=169c32ba-fc79-441e-bf8c-2a61d47aa740

 

Quelle: IN VIA Akademie

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC