02.03.2021: Verstehen, aber nicht einverstanden sein - Konfrontative Pädagogik in Schule und Jugendhilfe (Online)

Schulbezogene Jugendsozialarbeit

Gewaltbereite Kinder und Jugendliche sind ausgewiesene Experten*innen der Grenzüberschreitung, rhetorisch geschickt in der Verharmlosung ihrer Taten und Meister in der Ablehnung der Verantwortung. Dieses Verhalten – überlebensnotwendig und biografisch durchaus nachvollziehbar – fordert Pädagogen*innen extrem heraus. Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW bietet Fachkräften eine Fortbildung an, in der wirkungsvolle Präventions- und Interventionsstrategien zum Umgang mit Aggressivität in Schule und anderen pädagogischen Kontexten praxisnah entwickelt werden. Basis ist die Entwicklung einer Inneren Haltung, die sich als empathisch und grenzziehend versteht.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der AJS NRW unter:
https://ajs.nrw/events/?event_id=172

 

Quelle: AJS NRW

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC