09/2022-10/2022: 6-tägige Weiterbildung "Plan P. – Jugend stark machen gegen islamistische Radikalisierung"

Prävention

Islamismus, besonders der zeitgenössische Salafismus, ist ein Phänomen, das seit einigen Jahren Öffentlichkeit, Politik und Sicherheitsbehörden beschäftigt. Dabei ist die salafistische Szene keineswegs homogen, sie umfasst sowohl apolitische wie politische, gewaltlose wie militante Anhänger, jeweils mit sehr unterschiedlicher politischer Brisanz und Konfliktpotential. Fachkräfte der Jugendhilfe sind teilweise unsicher, wie zwischen radikalem und nicht radikalem Gedankengut, gefährlichen und nicht gefährlichen Einstellungen zu unterscheiden ist. Die AJS NRW veranstaltet eine Weiterbildung in drei Modulen, die das nötige Wissen vermittelt, um Herausforderungen in der Jugendarbeit angemessen und mit differenziertem Blick zu begegnen. Neben der Stärkung der präventiven Netzwerkarbeit finden auch praktischen Übungen Anwendung in der Weiterbildung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der AJS NRW unter:
https://ajs.nrw/events/?event_id=230

 

Quelle: AJS NRW

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC