12.03.2019: „Neue Wörter, alte Bilder. Zur Kontinuität rassistischer Sprache“

Prävention

Sprache und Bilder sind ein wirkmächtiges Mittel, um Gedanken und Ansichten zu formen. Sie werden teils unbewusst über Generationen hinweg in der Literatur und den Medien tradiert. Welche historische Kontinuität rassistischer Sprache im Alltag und den damit in Verbindung stehenden Bilderwelten hat und wie kritisch damit umzugehen ist, soll in einer Fachtagung erörtert werden, die IDA NRW, die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e. V. und der Landesjugendring NRW e. V. in Kooperation mit dem LVR-Landesjugendamt veranstalten. 

Weitere Informationen und das Tagungsprogramm erhalten Sie auf der Website der AJS NRW unter
https://www.ajs.nrw.de/veranstaltung/neue-woerter-alte-bilder-zur-kontinuitaet-rassistischer-sprache/ 

 

Quelle: IDA NRW

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC