rückenwind+ - Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft

Digitalisierung

Das ESF-Bundesprogramm „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ unterstützt den zukünftigen Weg der Sozialwirtschaft. Ziel des Programms "rückenwind+" ist, die Beschäftigungsfähigkeit von Beschäftigten in der Sozialwirtschaft in Verbindung mit einer integrierten und nachhaltigen Personal- und Organisationsentwicklung in den Einrichtungen und Verbänden zu fördern und zu erhalten. Besonderer Bedeutung wird der „Arbeit 4.0 – Personal- und Organisationsentwicklung vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung“ eingeräumt. Der fünfte Aufruf zum Interessenbekundungsverfahren in rückenwind+ startet am 16. Juli 2018. (Frei-)gemeinnützige Träger können sich noch bis zum 21. September 2018 für eine Förderung bewerben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der BAG Freie Wohlfahrtspflege unter: 
https://www.bagfw.de/ankuendigung-5-aufruf/

 

Quelle: BAG Freie Wohlfahrtspflege

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC