05./06.02.2019: Sexuelle Bildung - Ein Baustein der kommunalen Gesundheitsförderung 

Bildung

Zu einem gesunden Aufwachsen eines jungen Menschen, mit oder ohne Fluchterfahrung, gehört eine altersgerechte, unvoreingenommene und qualifizierte sexuelle Bildung. Diese unterstützt bei der Entwicklung zu einem sexuell selbstbestimmten und psychisch gesunden Menschen. Um sich mit den Fragen und Bedarfen im Rahmen von sexueller Bildung auseinanderzusetzen, veranstaltet der LVR in Düsseldorf ein zweitägiges Seminar für Fach- und Führungskräfte der Jugend-, Gesundheits- bzw. Flüchtlingshilfe im Rheinland. Neben Grundlagen für die Praxis und einem intensiven Austausch zwischen den Teilnehmenden der verschiedenen Disziplinen soll auch der gesamtkommunale und institutionelle Kontext für sexueller Bildung beleuchtet werden. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des LVR unter:
https://ems.lvr.de/tms/frontend/index.cfm?l=FA3D141A5ED29BFE909AD6B84C3D9956&sp_id=1

Quelle: LVR

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC