Jugendsozialarbeit - damit Teilhabe gelingt

Jahresberichte

Die Begriffe „Teilhabe“ und „Inklusion“ waren im Jahr 2016 zwei Schlüsselbegriffe in der politischen Diskussion – nicht zuletzt im Ringen um eine „inklusive“ oder „große“ Lösung im SGB VIII.

Die Sorge um gelingende Teilhabe junger Menschen hat uns als Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit NRW e. V. (LAG KJS NRW) im vergangenen Jahr aber auch in anderen Zusammenhängen beschäftigt: Es ging um Fragen der Integration und Teilhabe junger Zugewanderter, um gelingende Bildungs- und Erwerbsbeteiligung, um gelingende Förderung psychosozialer Gesundheit sowie um Grundlagen, Formen und Möglichkeiten der Beteiligung junger Menschen in Einrichtungen der Katholischen Jugendsozialarbeit in NRW.

Ich freue mich, Ihnen hiermit den Jahresbericht 2016 der LAG KJS NRW übersenden zu können und Sie über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr zu informieren.

Ich wünsche Ihnen eine informative Lektüre.

Stefan Ewers
Geschäftsführer

 

Den Jahresbericht 2016 erhalten Sie im Anhang.

Dokument Dateigröße Typ
jahresbericht2016.pdf3,5 MBpdf
VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC