08.03.2019: Wie Empowerment gelingen kann! Ein internationaler Austausch zwischen Deutschland und El Salvador über Ansätze in der (Jugend-)Sozialarbeit

Jugendhilfe

Anlässlich der diesjährigen Misereor-Aktion mit dem Motto „Mach was draus: sei Zukunft“ sind Fachkräfte aus der (Jugend-)Sozialarbeit, Entwicklungszusammenarbeit und den (sozial-)pastoralen Diensten, Erwachsenenbildner*innen, Wissenschaftler*innen und Studierende der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik eingeladen zu einer Dialogveranstaltung nach Siegburg. Im Zentrum des Austauschs steht die Frage, was in Projekten und Programmen dazu führt, dass Empowerment gelingt, also wie die Beteiligten die Selbstbestimmung über die Umstände des eigenen Lebens und Lebensumfelds wieder zurückgewinnen. Dazu werden auch Praktiker*innen aus El Salvador und Deutschland aus ihren Projekten berichten und mit den Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen diskutieren. 

Weitere Informationen erhalten sie auf der Webseite des Erzbistums Köln unter:
https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-erzdioezese-koeln-ev/aktuell/Wie-Empowerment-gelingen-kann-Ein-internationaler-Austausch-zwischen-Deutschland-und-El-Salvador-ueber-Ansaetze-in-der-Jugend-Sozialarbeit 

 

Quelle: Bildungswerk des Erzbistums Köln

 

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC