15.-17.02.2019: HALTUNG ZEIGEN! - Das etwas andere Haltungstraining zum persönlichen Umgang mit Rechtspopulismus

Prävention

Rechte Parolen emotionalisieren, provozieren Angst, Wut, Unsicherheit und spalten die Gesellschaft. Auf einer persönlichen Ebene gibt es oft eine Hilflosigkeit gegenüber den Pauschalierungen. Viele schließen sich, wie bspw. bei der Kampagne ‚Wir sind Mehr!‘ einer der Gegenbewegungen an - und folgen dabei doch derselben ausgrenzenden Logik des ‚wir‘ und ‚die anderen‘, von der man sich eigentlich distanzieren wollte. Die Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltet im Rahmen ihrer Seminarreihe „NRW demokratiestark“ in Bad Honnef ein Training, bei dem die eigene Haltung reflektiert und Anhaltspunkte für die Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus definiert werden sollen, damit so gelassener die eigene (demokratische) Haltung vertreten werden kann. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Landesstelle NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung unter:
https://www.fes.de/landesbuero-nrw/artikelseite-landesbuero-nrw/haltung-zeigen-das-etwas-andere-haltungstraining-zum-persoenlichen-umgang-mit-rechtspopulismus/

 

Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung

 

VOILA_REP_ID=C1257E3C:004B74CC